Qualtitätsmedien lügen nie


Und wenn es mal schief geht, dann entschuldigt man sich. System ist das beim Spiegel nicht oder doch? Fundsache auf Twitter:

Dushan Wegner @dushanwegner

Das ist NICHT das 1. Mal, dass #SPIEGEL erst Stimmung macht und später die Korrektur nachschiebt. Im Text »Darf man über „Lügen“ reden?« etwa habe ich einen weiteren Fall notiert – und die These begründet, dass ein ganzes System (zB Redaktion) #LÜGEN kann. dushanwegner.com/luegen/

Tweet zitieren

Wir haben in einem Beitrag über Tourismus in Corona-Zeiten Fotos von vollen Stränden in Spanien gezeigt. Anders als von uns geschrieben, sind die Bilder aber nicht aus diesem Jahr. Wir entschuldigen uns für den Fehler und erklären hier den Hergang. spiegel.de/reise/tourismu

2 responses to this post.

  1. Posted by feld89 on 5. August 2020 at 9:39

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 5. August 2020 at 8:58

    Wahrheitsmedien können doch gar nicht lügen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: