Frau Doktor Familienministerin?


PLAGIATSAFFÄRE DER BUNDESFAMILIENMINISTERIN

„Giffey wurde rechtswidrig bevorzugt“

 

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 9. August 2020 at 8:44

    Was ist diese “ sogenannte Rüge “ in Wirklichkeit ?
    Ein Freibrief für “ Plagiatskünstlern “ oder sonstige “ Trickser “ wie auch z.B. Hr. Kahrs, welche wohl das Fach “ Hass und Hetze gegen den Klassenfeind “ belegt hatten.
    Meines Wissens zwar kein “ legitimes “ Studiumsfach, aber die Möglichkeit sich mit erschreckend erbärmlich widerlichen “ Entgleisungen “ einen lukrativen Posten zu
    erschleichen.
    Aber auch jede “ Blendgranate “ wird von der irdischen “ politischen Anziehungskraft “ oftmals nach Ende des “ stinkenden “ Treibstoffs der Diskriminierungen als “ Bruch-landung “ in die Geschichte eingehen.
    Dass man als “ Buchhändler wie die “ Sternschnuppe “ aus Würselen doch nicht auf die Dauer als “ politische Blendgranate “ ( Wahlergebnis zum Parteivorsitz ) durchkommt, ist wohl doch eine kleine ausgleichende Gerechtigkeit des Schicksals.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 8. August 2020 at 17:09

    „Der Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus, Martin Trefzer (AfD), wirft der Freien Universität in der FAZ vor, sie hätte die „rechtswidrige Rüge“ erfunden, um eine Titelaberkennung und damit einen Rücktritt von Giffey zu vermeiden.“

    Genau so ist es. Hier wurde nach Belieben in die Trickkiste gegriffen, weil es ja eine „Gute“ erwischt hat.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: