Archive for August 2020

Ein seltener Gast


 

Dieses schöne Foto erhielten wir von Gisela S.. Vor der Terrasse ihres Reihenhauses hat sie in den kleinen Vorgarten einen Schmetterlingsflieder gepflanzt. Als dieser Schwalbenschwanz auf dem Schmetterlingsflieder saß, hatte sie zufällig ihr I-Phone bei der Hand. Mit dieser Aufnahme dokumentierte sie diesen seltenen Gast. Dabei sei festzustellen, sie wohnt in einem Neubauviertel, fast alle Häuser teuer im Toskanastil gebaut. Die Gärten sind einfallslos und pflegeleicht, Bux und Steinplatten. Für einen Strauch, den man auch mal beschneiden muß, haben die Hausbesitzer keine Zeit, Mann und Weib müssen schuften, um die Finanzierung ihrer Bauten zu sichern.

IMG-20200726-WA0000 (2)

Das regierende Personal in Berlin


Wie lange dürfen diese Persönlichkeiten noch im Internet dagegenhalten und die Wirklichkeit benennen?

Hans-Georg Maaßen @HGMaassen

Innensenator Geisel: „Ich bin nicht bereit, ein zweites Mal hinzunehmen, dass Berlin als Bühne für Corona-Leugner, Reichsbürger und Rechtsextremisten missbraucht wird.“ Geisel war früher Mitglied der SED.
Tweet zitieren
Zweimal Geisel. Einmal gegen Demo-Verbot (bei guten Demos). Einmal dafür (bei schlechten Demos). Einmal für Grundrechte. Einmal dagegen. Wendigkeit bewies der Innensenator bereits, als er 1989 noch schnell aus der SED austrat und dann der SPD anschloss. Gelernt ist gelernt.

Bild

Bild

Innensenator Geisel(ov) hat verstanden


Der Internauftritt „das Heerlager der Heiligen“ analysiert die Demos in Weißrussland:

Es ist richtig, wenn Präsident Lukaschenko in Weißrussland gegen die abstandslosen, maskenverweigernden Corona-Leugner vorgeht und solche Demonstrationen verbietet. Es kann nicht geduldet werden, daß Rechte, Reichsbürger, Nazis und Spinner unter dem Deckmäntelchen der „angeblichen Verteidigung der Demokratie“ unter Mißachtung aller Hygienereglen die Gesundheit der Bevölkerung der Hauptstadt gefährden.

Vor Journalisten warnte Weißrusslands Innenminister Geiselov vor einem „erheblichen Gewaltpotenzial“ durch Teilnehmer. Nach der Entscheidung der Versammlungsbehörde würden Mitarbeiter der Polizei bereits „persönlich bedroht“, sagte er in Minsk. Rechtsextreme mobilisierten für die Demonstration, die sich nicht eigentlich gegen die Regierung richte. Deren Ziel sei es, „die Demokratie in Frage zu stellen“.

Demaskiertes Demonstrationsrecht


Bundesregierung ist in Coronazeiten begeistert, wenn in Weißrussland Hunderttausende ohne Maske demonstrieren. So macht man sich die Welt, wie es einem gerade gefällt:

Demos in Belarus – beeindruckend

Demos in Deutschland – verboten

5 Millionen Euro für die Überwachung eines islamistischen Asylbewerbers


SPD, Deutschland wird am Hindukusch verteidigt!


Wer erinnert sich noch an diesen Spruch des damaligen SPD Verteidigungsministers? Dort gefallene Soldaten sind für diese Partei heute nichts mehr wert. Was für eine heruntergekommene Partei.

Dr. Alexander Will @AF_Will

Interessanter Vorgang. Die

führt unser Land in den #Afghanistan-Krieg – und scheißt Jahre später auf die Soldaten, die wegen dieser politischen Entscheidung ihr Leben verloren haben.

Tweet zitieren
Wer hat Martin #Augustyniak nach Afghanistan geschickt liebe @spdbt? Die Regierung Schröder/Fischer (SPD/ Grüne) stellvertretend für Deutschland mit Parlamentsbeschluss (in den Jahren danach mehrfach durch weitere CDU geführte Koalitionen / Regierungen bestätigt).
Diesen Thread anzeigen

Bild

Der geduldete weiße Mann


Treffende Feststellung von Prof. Norbert Bolz auf Twitter:
Offenbar darf man ein alter weißer Mann sein, wenn man senil genug ist, um als Marionette zu funktionieren.

Was ein Angestellter des MDR, von unseren Zwangsgebühren alimentiert, von Meinungsfreiheit hält!


Fundsache auf Twitter oder was ein Hofberichterstatter unter demokratische Werte versteht.

Max Zeising @MaxZeising

Als Beschäftigter des

bin ich überhaupt nicht einverstanden mit der Entscheidung meines Arbeitgebers, Bernd #Hoecke zu interviewen. Die Pflicht zur Ausgewogenheit entbindet nicht von der Berufung auf demokratische Werte und ihre Konsequenzen. #KeineMinuteAfD

Tatort Berlin: Angriff auf Polizei


Kurznachricht der Polizei auf Berlin!
Polizei Berlin @polizeiberlin
Am 7.8. wurde einem Kollegen im Einsatz bei einer Demo iZm dem #Syndikat gewaltsam das Helmvisier geöffnet und ihm eine Flasche ins Gesicht geworfen. Er erlitt dabei ua. schwere Augenverletzungen. Von unserem #Staatsschutz werden #Zeugengesucht #PM: berlin.de/polizei/polize ^^tsm

Symbolbild: Zeugen gesucht

Sprüche im Sommerloch, treffend oder daneben?


Was Böhmermann und Welke dürfen, das darf Brandner nicht oder doch?

Auch die SPD mag Schwarzrotgold nicht


Was es nicht alles gibt.

Billion für den Greendeal in der EU


So geht Opposition auch im EU Parlament!

AfD im EU-Parlament @AfDimEUParl

@Sylvia_Limmer #GreenDeal und große Transformation – ein Frontalangriff auf Wohlstand, Freiheit und Umwelt! »Es vergeht einem schnell das Lachen über den hanebüchenen, herrlich faktenbefreiten Unsinn dieser rotlackierten @EU_Commission

„Hotel Heidelberg“: Nazigoreng statt Königsberger Klopse; Schwarzrotgold in den Mülleimer.


Fundsache auf dem Kurznachrichtenportal Twitter! Volkserziehung durch Merkels Staatsfernsehen, ob das Volk es merkt? Anklicken, dann können Sie diese Staatspropaganda in der Fersehserie Hotel Heidelberg als Ausschnitt sehen. 

Vorbild für das Drehbuch war wohl Merkel selbst.

WER behandelt denn die deutsche Flagge widerwärtig…

Hessen: CDU und Grüne wollen den Reinhardswald, Grimms Märchenwald, für Windkraft-Industriepark abholzen


Die Grünen zerstören, wenn sie an der Macht sind, wie hier Hessen, zusammen mit der CDU Umwelt und Heimat. Nur noch die AfD hält dagegen.

Der Reinhardswald in Nordhessen (Landkreis Kassel), der auch als Gebrüder-Grimm-Wald oder Märchenwald bekannt ist, gilt als einer der letzten Urwälder Deutschlands. Die hessische Landesregierung, bestehend aus CDU und Grünen, plant nun 2.000 Hektar (20 Millionen Quadratmeter) für Windkraftanlagen abzuholzen. Die Proteste der Bürger hierzu werden ignoriert, das Genehmigungsverfahren hat bereits begonnen.
Auf lokaler Ebene gibt es einige Bündnisse (http://www.pro-maerchenland.… 

Soll die Öffentlichkeit durch einen neuen Migrationspakt getäuscht werden?


Die #EU bereitet einen weiteren Migrations-Pakt vor. Die Anhörung dazu läuft nur noch bis zum 27.August 2020. In den Qualitäts-Medien hört man dazu… NICHTS! Man könnte den Eindruck gewinnen, dass dies ohne Kenntnis der Öffentlich geschehen soll. Doch hier wurde erneut die Rechnung ohne die AfD gemacht!

Kommentieren
Teilen

Merkel und Straubinger Tagblatt stehen stramm vor Greta


Gestern gewährte Merkel Greta Thunberg eine Audienz von 90 Minuten. Respektvoll neigte die Kanzlerin den Kopf zur Begrüßung. Was dort wirklich besprochen und vereinbart wurde, erfährt man nicht. Im Straubinger Tagblatt liest man lediglich, daß Merkel die Wissenschaft verstehe, sie sei Physikerin, als Politikerin ist sie aber für die politische Komplexität zuständig. Sie müsse den Graben zwischen der Wissenschaft und der Politik überbrücken (kennt übrigens jemand die Doktorarbeit von Merkel?). Das Straubinger Tagblatt zieht mit seiner 6 seitigen Jugendbeilage nach. Die Welt geht unter, wenn nicht sofort gehandelt wird. Zahlreiche wohlbehütete Jugendliche geben ihren Senf dazu. Wahrscheinlich sind dabei keine Kinder, deren Eltern um den Arbeitsplatz in der Autoindustrie fürchten müssen. Dummheit kennt sich nicht aus, verteufelt z.B. den Dieselverbrennungsmotor, der auf dem heutigen Stand eine bessere Umweltbilanz als das Elektroauto hat.

IMG_2637 (2)

„Freistunde“, Beilage in allen Lokalausgaben des Straubinger Tagblatts vom 21.8.2020.

Merkel nickt zur Begrüßung von Greta und Co. (andere interpretieren das als Strammstehen vor #fff)

Dumpfbackenbeitrag bei Maischberger: „Alter weißer Mann ist Rassist!“


Ein Twitterer stellt das Dummgeschwätz einer Moderatorin richtig.

Ahmad Mansour @AhmadMansour__

#Lukaschenko ist ein #Diktator, ihn auf seine Hautfarbe und Alter zu reduzieren ist rassistisch. Er muss wegen seiner Politik gehen und nicht wegen seiner Hautfarbe. Eine einfache, kindische und undifferenzierte, rassistische Betrachtung.
%d Bloggern gefällt das: