Maria S.: „Schaut Euch den Bericht der kritischen Polizisten über das Geschehen in Berlin an!“


 

Vielen Dank Maria für diesen Hinweis, der auf die erste Seite gehört!

Interessante Information, wie sich die Arbeitsgemeinschaft kritischer Polizisten/Polizistinnen zur Demo in Berlin äußerten:

https://www.youtube.com/watch?v=n4KXk_T2KWE&feature=emb_logo

DieWartende
Werbung

6 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 2. September 2020 at 10:35

    Hier ein Video von Christoph Hörstel, in dem er einen Bericht einer Nachbarin vorliest, die auch am Reichstag war und die ebenfalls den Eindruck hatte, daß die »Stürmung des Reichtags« eine Inszenierung war. Zum Schluß des Videos noch ein paar stimmungsvolle Szenen aus Berlin, als es schon dunkel war und man eher den Eindruck eines Festes für Frieden, Freiheit und Demokratie als den einer Demonstation bekommen muß von dem, was in Berlin tatsächlich am Samstag/Sonntag geschah.

    Like

    Antworten

    • Posted by Maria S. on 2. September 2020 at 16:51

      Schön, dass sich betroffene Teilnehmer selbst zu Wort melden und für Aufklärung sorgen.
      Jeder Bürger könnte sich selbst eine Meinung zur „Stürmung“ des Reichtags bilden, weil es genug Videos im Netz gibt. Damit würden die Lügen von Steinmeier und Konsorten entlarvt.
      Vor zwei Tagen waren es noch die pöhsen Rechtsextremisten über die pausenlos berichtet wurde, so gibt es jetzt ein neues Feindbild. Es geht um den pöhsen Putin.
      Nawalny soll mit einem chemischen Kampfstoff vergiftet worden sein und das kann doch nur der Putin gewesen sein.

      Like

      Antworten

      • Posted by Uranus on 3. September 2020 at 9:34

        Irgendwo, eventuell sogar hier beim Runden Tisch, hatte ich schon gelesen, daß bei der sogenannten »Stürmung des Reichstags« ein paar vorwiegend ahnungslose Hanseln, die wiederum einigen »Anführern« hinterher dappelten, vorsätzlich in eine Falle gelockt wurden. Kommentator Michael schreibt unten von Polizisten, die Absperrgitter beseitigt haben sollen, was ja quasi als Einladung zum »Sturm« (miß)verstanden werden kann und und wahrscheinlich auch sollte. Nach Sichtung aller möglichen Informationen und Videos dazu kann ich den Verdacht, daß es eine Falle war, in die ein paar Ahnungslose auch hineintappten, nur bestätigen.

        Like

  2. Posted by Michael on 1. September 2020 at 21:05

    Mein Neffe war vor Ort und schilderte mir genauso die Gegebenheiten. Die Polizei hat vor dem Reichstagsgebäude selber ein paar Absperrgitter beseitigt und den erstaunten und auch erfreuten Demonstrationsteilnehmern den Durchgang ermöglicht. Auf seine Frage, ob er auch rein darf, da er zufällig neben einem Polizisten stand, wurde dies bejat. Nach ein paar Metern kehrte er wieder um, da er merkte, dass dies eine reine Inszenierung war und die mit Hunden ausgestatteten, schwer bewaffneten Polizisten im Hintergrund bereits warteten. Er sagte mir, dieses Schauspiel war von „oben her angeordnet“, genau das war beabsichtigt.

    Like

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 1. September 2020 at 19:04

    Tja, das Internet macht’s möglich. Es wird deutlich, daß die politisch korrekte Mainstream-Journaille samt der öffentlich-unrechtlichen Staatsfunkanstalten nicht mehr die absolute Deutungs- und Informationshoheit haben. Sind zwar immer noch mächtig, aber bei weitem nicht mehr so, wie das einmal war und wie sie das dennoch ungeniert weiterhin von sich selber behaupten. Vielleicht glauben sie tatsächlich, daß es noch so wäre, was eine Erklärung für ihre zunehmend lächerlicher wirkenden Verlautbarungen sein könnte.

    Die nächsten Monate werden zeigen, inwieweit solche alternativen Informationen wie die im Video zu einem Umdenken in den diversen Schichten der bundesrepublikanischen Zivilgesellschaft, vor allem aber beim Wahlvolk führen werden.

    Like

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: