Seehofer heute und gestern


 
 

Neverforgetniki @nikitheblogger

Seehofer möchte in Zukunft „Muslimfeindlichkeit“ bekämpfen. Ich halte es da lieber mit dem alten Horst Seehofer: Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 4. September 2020 at 8:28

    Dieser Wendehals scheint wohl bei den früheren SED- Bonzen einen “ Schnellkurs “ in der absolviert zu haben. Ja, was tut man nicht Alles, um nach der Abschiebung aus München noch etwas “ mitplaudern “ zu dürfen.
    Wenn man bedenkt, wie er vor Jahren die “ Gottkanzlerin “ bei einem CSU ( schwarze Heuchlerpartei ) – Parteitag “ bloßgestellt “ hat, dann ist er sehr schnell bei dieser
    “ machtbessenen “ ex-FDJ- Funktionärin aber flugs in´s gemeinsame “ Koalitionsbett “ gehüpft.
    Kaum zu glauben, wie “ politisch sportlich “ der “ Horsti doch sein konnte.
    Ein politisches und leider auch verachtenswertes “ Multitalent „.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 3. September 2020 at 9:41

    Extrem erstaunlich für mich ist, daß sich der gute Horst bei seinen Eiertänzen in alle Richtungen nicht langsam selber blöd vorkommt.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 3. September 2020 at 8:46

    Der Drehhofer soll endlich abdanken. Er soll sich für das Christentum einsetzen. Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Punkt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: