Archive for Oktober 2020

Gedenken an unsere Toten


An diesen Tagen erinnern wir uns wieder an unsere verstorbenen Verwandten, den Toten und Gefallenen. Hoffentlich aber nicht nur an den dunkeln Novembertagen. Bleiben wir vor den Grabsteinen und Denkmälern stehen und lesen die dort eingearbeiteten Namen. Im November 2018 bereiste ich mit einem langjährigen Arbeitskollegen und seinem Sohn Sachsen. In der Kleinstadt Rochlitz kamen wir an dem dortigen Friedhof vorbei. Wir hielten an und interessierten uns für die auffälligen Grabsteine aus rotem Porphyr, das Vulkangestein, das noch heute im Rochlitzer Berg gewonnen wird und für Skulpturen, Baumaterial, Fenster- und Türeinfassungen und eben auch Denkmäler verwendet wird. So gesehen ist der Friedhof in Rochlitz einmalig. Was mir aber auffiel, ich konnte nur dieses Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges finden. Die nach 1945 regierenden Kommunisten haben diese verfallen lassen, die Erinnerung an die gefallenen Söhne nach dem 2. Weltkrieg wurde einfach ganz aus der Erinnerung gestrichen. Nach der Wende wurden jedoch in vielen Gemeinden, wie hier in Rochlitz, die Denkmäler aus dem 1.Weltkrieg wieder restauriert. Aber auch Erinnerungen an die Gefallenen des 2. Weltkrieges finden wir wieder, dank dem Gemeinsinn heimatbewußter Bürger in zahlreichen Orten. Die SED Willkürherrschaft konnte nicht alles verschütten. J.H.

IMG_2185

Mit einer Zoomfunktion können Sie dieses Bild vergrößern!

Asylanten, eine Endlosschleife!


 
 

AfD-Fraktion LSA @AfDFraktionLSA

Im Landkreis #Börde sind fünf eingeschleuste #Afghanen durch Bundespolizisten aufgegriffen worden. Die illegalen #Migranten waren per Lastwagen nach Deutschland gelangt. Die #AfD-Fraktion #LSA fordert die illegale #Einwanderung endlich zu bekämpfen.

is.gd/bC1rM6

Bild berichtet:

ZWEIFACHE GEFÄHRLICHE KÖRPERVERLETZUNG

Messer-Islamist von Stolberg angeklagt

Krone berichtet:

TUMULTE IN FAVORITEN

Das sind tägliche Geschichten, die man dem Internet entnimmt. Sie erreichen nicht die großen Medien (oder werden bewußt unterschlagen). Solche Geschichten könnten wir hier tatsächlich täglich weiterführen. Man nennt sie Einzelfälle.

 

NZZ: Das seltsame Schweigen der deutschen Bischöfe zum Attentat von Nizza!


Fundsache im Kurznachrichtenportal Twitter:

 

Jeder kann CDU Mitglied werden


Auch die CDU betreibt Mitgliederwerbung auf Twitter. Da fällt uns dann sofort eine Frage ein, darf jeder Mitglied, wirklich jeder werden?

Dr. Curio fordert im Bundestag die Bundesregierung auf, endlich zu handeln!


Dieser Bundestagsabgeordneter nennt die Probleme nach den islamistischen Morden beim Namen.

Solidaritätskundgebung für islamistische Messermörder in Berlin


Was ist los, was lassen wir uns noch alles bieten in Deutschland? Wo bleiben die Stimmen von Steinmeier, Merkel und Seehofer? Islamistische Messermorde in Paris, Nizza und Dresden. Weitere Anschläge konnten noch verhindert werden.

So geht Opposition im Bundestag


Der Oppositionsführer Gauland antwortet auf die Regierungserklärung der Kanzlerin zu den eingeleiteten Coronamaßnahmen

90 Prozent der Häftlinge in Gefängnissen sind Migranten


Die Moralisten würden relativieren, es gibt auch deutsche Kriminelle. Maaßen kennt Realität und nennt sie.

Hans-Georg Maaßen @HGMaassen

Gestern Abend hatte ich mich mit einem Justizvollzugsbeamten aus einer großen Haftanstalt unterhalten. Ein Hochsicherheitsgefängnis für Schwerstverbrecher. Interessant, was man erfährt: 90 Prozent der Häftlinge seien Migranten.

Nachtgedanken


auf Twitter:

Kein Verfassungspatriotismus ohne Verfassung, keine Kulturnation ohne Kultur. Eine gute Nacht allen hier.

AfD Reisbach schlägt vernünftigen Umgang mit Masken für Schüler vor


Wir machen öffentlich Druck zum Schutz unserer Kinder. Die nächste Aktion ist schon in Arbeit.
Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Dazu diese Leserbrief im Dingolfinger Anzeiger v. 28.10.2020, wenn man diesen Beitrag nicht richtig lesen kann, dann versucht diesen mit der Zoomfunktion zu vergrößern.

Corona, erste Forderung nach Kontrolle von Privatwohnungen!


WELT @welt
Coronavirus: Lauterbach fordert Kontrollen in Privatwohnungen to.welt.de/RQAPZjp

Wie leicht man CSU Mitglied werden kann, ohne Unvereinbarkeitsbeschlüsse!


Die trauen sich was oder?

 Gesponsert · Finanziert von CSU (Christlich-Soziale Union)

  Ob in Berlin, Hildesheim oder Castrop-Rauxel, ihr könnt jetzt von überall aus in Deutschland CSU-Onlinemitglied werden! Und dafür braucht ihr bestimmt keine 10 Minuten. 😉
Jetzt mitmachen unter: www.csu.de/online-mitgliedschaft
 
 

Will Merz die CDU neu ausrichten?


Die Junge Union München Nord twitterte diese Botschaft im Internet. Nun muß aber gefragt werden, was ist die Neuausrichtung der CDU unter Merz? Koalition mit den Grünen, Zuwanderung stoppen, nicht Asylberechtigte abschieben, Energiewende, keine Verbrennungsmotoren mehr, weitere Tausende von Windkraftanlagen, Gendern, Linksextremismus und Islamismus bekämpfen, Linken Staatsfinanzierung entziehen…..und? Konkretes wurde noch nicht vernommen.

 
 

JU München-Nord @JU_MucNord

„Der heutige Tag hat gezeigt, die Angst vor

ist offenbar gewaltig groß. Mit Corona war ja im Spätherbst überhaupt nicht zu rechnen… #CDU“ Alexander Rulitschka Vorsitzender JU München-Nord

 
 

Bild

Machtkampf in der CDU offen ausgebrochen


Fundsache auf Twitter

 

„Es läuft seit Sonntag der letzte Teil der Aktion „#Merz verhindern“ in der #CDU. Und das mit der vollen Breitseite des Establishments hier in #Berlin. Über dieses Vorgehen der Parteiführung herrscht unter vielen Mitgliedern der CDU blankes Entsetzen.“ ™

Maulkorb jetzt auch für Wirtschaftsverbände?


Diese Feststellung äußert Tichys Einblick auf Twitter

Maulkorb für den Industrie- und Handelskammertag (DIHK) :

Roland Tichy @RolandTichy
Jetzt werden auch große Wirtschaftsverbände zum Verstummen gebracht: keine Kritik mehr an Energieversagen, Migrationspolitik und Währungsmurks der Bundesregierung erlaubt.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/maulkorb-fuer-den-industrie-und-handelskammertag-dihk/ via @tichyseinblick

Heimat ist mehr als ein zuhause


Was ist #Heimat? – „Ländliche Räume“, das sind nicht nur wichtige Wirtschaftsräume oder die Regionen, in denen wir beständig die meisten Wählerstimmen gewinnen. Nein, auf den Dörfern, in den Kleinstädten, in der sogenannten „Provinz“, da befinden sich die Landschaften, die Kulturräume, die Menschen, die unsere Identität und unseren Heimatbegriff bestimmen. Wenn wir von Heimat sprechen, denken wir nicht an die austauschbaren Zentren der Großstädte, die überall auf der Welt gleich aussehen. Vielmehr denken wir an unsere Berge, Flüsse und Dörfer, an die Tierwelt und das Bänkle vorm Haus. Das ist es, was uns ausmacht, was wir meinen, wenn wir „Heimat“ sagen. #AfD

Niederbayerische Landschaft Ende Oktober 2020


Griesbach25102020

Hier haben die Bauern ihre Arbeit schon getan. Sie ernten nicht nur, sondern sie pflegen und hegen unsere Heimat.

%d Bloggern gefällt das: