Linke Gewalttäter nennt man nun Aktivisten


Diese Sprachregelung wird doch mehr und mehr durchschaut.

Antje Hermenau @AntjeHermenau

„Aktivisten“? Werden alle gesetzwidrigen Handlungen ab jetzt immer so euphemistisch beschrieben oder gibt es da einen Katalog? „Aktivisten“ besetzen Haus in Dresden – DieSachsen.de diesachsen.de/wirtschaft/akt

One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 18. Oktober 2020 at 17:52

    Was von den Altparteien, Staatsmedien uvm. und besonders Grüne und Linke als
    “ Aktivisten “ hochgejubelt “ wird, sind in Wirklichkeit “ erbärmliche arbeitsscheue links-extreme Kreaturen „, oder anders ausgedrückt “ krimineller Abschaum „.
    Wer sich solchen Chaoten gemein macht zeigt, welch “ widerlicher Typ “ er ( sie ) tatsächlich ist.
    Solches Gesindel würde ich selbst nicht mit einem “ dreckigen “ Stock anrühren.
    Ist schließlich doch eine “ Charakterfrage “ .

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: