Maulkorb jetzt auch für Wirtschaftsverbände?


Diese Feststellung äußert Tichys Einblick auf Twitter

Maulkorb für den Industrie- und Handelskammertag (DIHK) :

Roland Tichy @RolandTichy
Jetzt werden auch große Wirtschaftsverbände zum Verstummen gebracht: keine Kritik mehr an Energieversagen, Migrationspolitik und Währungsmurks der Bundesregierung erlaubt.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/maulkorb-fuer-den-industrie-und-handelskammertag-dihk/ via @tichyseinblick

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 27. Oktober 2020 at 9:45

    Als Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft bin ich bzw. ist meine Firma Zwangsmitglied einer Industrie- und Handelskammer. Eine Zwangsmitgliedschaft ist nach meiner Rechtsauffassung nicht vereinbar mit der Idee einer freien Marktwirtschaft – die wir, davon abgesehen, in der BRD ohnehin nicht haben. Das nur vorweg als Information und Begründung dafür, daß ich die sogenannten Wirtschaftsverbände doch etwas differenzierter betrachte, als manch anderer.

    In jeder, wirklich jeder Ausgabe des Monatsmagazins der IHK’s wird der angebliche eklatante Fachkräftemangel beklagt, ohne aber gleichzeitig zu erklären, wieso dann erfolgreiche Absolventen der Ingenieur-Schulen keine angemessenen Arbeitsstellen finden. Auch der Abgang von jährlich 100.000 bis 200.000 gut ausgebildeten Fachkräften aus Deutschland ins Ausland ist den Fachkräftefehl-Jammerern von den IHK’s kein einziges Wort wert.

    Die IHK’s stellen in ihren Publikationen auch nicht die These vom menschengemachten Klimawandel in Frage, obwohl diese These längst mehrfach wissenschaftlich seriös widerlegt ist. Das bißchen Gejammere um die davongalloppierenden Kosten der Energiewende sind nicht wirklich Kritik, schon gar keine grundsätzliche Kritik an einer widerlegten These.

    Was ich damit sagen will: Die Wirtschaftverbände wie die IHK’s tragen doch schon längst Maulkörbe, die sie sich auch noch selber angelegt haben. Wenn ihnen nun noch weitere Maulkörbe über die längst vorhandenen drübergestülpt werden sollen, na und? Was soll’s? Bevor sie jammern, sollen sie doch erst mal die selbst angelegten Maulkörbe abnehmen und den Prinipien einer freien Marktwirtschaft folgen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 27. Oktober 2020 at 9:05

    Es gibt nur noch eine politisch vorgegebene Meinung und der haben alle zu folgen.
    Kim Jong Un macht es genauso.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: