ARD und ZDF von Rechtsextremen finanziert


Reitschuster, ein Journalist, der es wagt, (richtig) zu berichten. Zitat aus seinem Beitrag, gefunden auf Twitter:

„Der Verdacht wiegt schwer. Und er ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nachzuweisen: ARD und ZDF lassen sich von Rechtsextremen finanzieren. Und von der AfD. Schätzungsweise bis zu einem Zehntel der gesamten Mittel der beiden Sender werden von Sympathisanten der rechtspopulistischen Partei aufgebracht.“https://www.reitschuster.de/post/ard-und-zdf-von-rechtsextremen-finanziert/

Ich gestehe, auch ich finanziere mit meinem GEZ Zwangsbeitrag ZDF und ARD.  J.H.

DemoLeipzig112020KommentarDA9112020

Als Kontrast zu Reitschuster passt der dpa Vierspalter im Dingolfinger Anzeiger (auch Straubinger Tagblatt), wahrscheinlich bundesweit vom Buxtehuder Käseblatt bis zu den Passauer Neusten Nachrichten auch so übernommen. Die redaktionelle Leistung erschöpft sich auf der Gestaltung der Schlagzeile oder dem Kommentar eines willfährigen Lokalschreibers, dessen Recherchefähigkeit nicht über den Fensterblick seines Büros am Straubinger Stadtplatz hinausreicht. Im dpa Artikel sollte suggeriert werden, die friedlichen Demonstranten warfen Steine auf Polizisten. Es waren aber wieder die fast täglichen Angriffe der linken Szene in Leipzig-Connewitz. Aber wer liest denn schon so genau, liebe Redaktionen von dpa und Straubinger Tagblatt?

7 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 12. November 2020 at 14:46

    Ja wenn es um´s Geld für diese “ erbärmlichen Staatsmedien ( ARD, ZDF, Deutschland-funk ) “ geht, dann verkaufen diese “ schamlosen Pharisäer “ um einige “ Silberlinge “ ihre Seele ( falls überhaupt vorhanden ) dem Teufel ( Linksextremismus u. Antifa ).
    Es wäre mehr als “ kurios „, wenn diese “ Schmierentheateranstalten “ zwar in unerträg-licher Weise gegen die “ ach so rechtsextreme AfD “ hetzen, aber zur Finanzierung ihrer “ Saftläden “ Geld vom “ Klassenfeind “ einstecken würden.
    Ja, wenn es um´s Geld geht, dann zeigen sich schnell die Grenzen von Anstand und Charakter. Bei dem o.g. Kartell schon lange nichtr mehr vorhanden.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 10. November 2020 at 9:46

    Die Aussage, daß ARD und ZDF, also die Staatsfunkanstalten, schätzungsweise bis zu zehn Prozent von Rechtsextremen finanziert werden, läßt sich nur unter der Prämisse aufrechterhalten, in der die AfD und ihre Sympathisanten einfach mal so als Rechtsextreme klassifiziert werden. Das ist Unfug, zumal zwar viel von Rechtsextremismus gelabert wird, aber ohne daß die Rechtsextremismus-Laberer endlich mal eine allgemeingültig anerkannte Definition von Rechtsextremismus abliefern würden. Was ist Rechtsextremismus? Also ich weiß es nicht! Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand scheint es nichts anderes als eine inhaltsleere Feindbild-Phrase zu sein.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 9. November 2020 at 17:04

    Wie üblich wird von den Schmierblättern wieder alles verdreht.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: