Leipzig: Die verlogene Berichterstattung über die „Querdenker-Demo“


Es gibt wenige objektive Journalisten, dazu scheint auch Reitschuster zu gehören, der 16 Jahre Korrespondent in Moskau war.

 
Hans-Georg Maaßen @HGMaassen
Ein kritischer Beitrag von Boris Reitschuster über die aktuelle Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zur Demonstration in Leipzig.
Tweet zitieren
„Corona-Leugner“, eine „Melange aus Wutbürgern, Corona-Kritikern, Rechtsextremen oder einfach nur Mitläufer“ – nach Leipzig schlagen ARD und ZDF regelrechte Propaganda-Purzelbäume. ARD-Chefredakteur Becker poltert und fordert faktisch gar ein Demo-Verbot. reitschuster.de/post/so-dreist

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 12. November 2020 at 14:48

    Wer den GEZ- Medien auch nur ein Wort glaubt, derjenige Bürger hat seinen “ gesun-den “ Menschenverstand schon längst metertief “ beerdigt „.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 10. November 2020 at 14:50

    Haben die GEZ-Medien vor der US-Wahl schon extremst gelogen, so ist es nun gar nicht mehr auszuhalten.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: