Die „Schwarzbraune“ Gefahr


Wenn die AfD in Sachsen-Anhalt die Erhöhung der GEZ Zwangsgebühren um 86 Cent ablehnt und es die Mehrheit der dortigen CDU Abgeordneten auch so sehen, dann ist das ein Anschlag auf den Staat, schreien alle Gazetten und die Berliner Politelite. Wer gegen die Erhöhung der GEZ Gebühren ist, der ist ein „Nazi“. 86 Cent rechtfertigen 1,1 Milliarden im K(r)ampf gegen Rechts.

Fundsache im Kurznachrichtenportal als Sreenshot:

2020-11-28 (2)

3 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 29. November 2020 at 10:09

    Beim gestrigen AfD- Parteitag haben die “ geifernden hirngewaschenen Plärrer “ gezeigt, wie groß ihr wahrer geistiger Horizont in Wirklichkeit ist.
    Davon sollte sich die AfD nicht beeindrucken lassen, denn “ bellende Hunde “ sind am wenigsten mutig ( außer die stinkenden Köter in der Antifa ).

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 28. November 2020 at 10:52

    Klar, wenn man gegen eine Erhöhung von GEZ-Gebühren ist, kann man ja nur ein Nahtsi sein. Gibt`s tatsächlich immer noch Leute, welche auf diesen Nahtsi-Quatsch hereinfallen.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 28. November 2020 at 9:19

    Die CDU hat sich hier weder mit der AfD verbrüdert, noch hat sie ihr die Hand gereicht. Die CDU hat einfach nur die Erhöhung des Rundfunkbeitrages abgelehnt. Die medialen Pawlowschen Hunde sind es, aus deren Mäulern refexhaft der Haltungs- und Gesinnungsspeichel tropft, sobald ihr winziges Stammhirn gereizt wird.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: