Menschen- und demokratieverachtende Hetze durch den CSU Generalsekretär


Screenshot seiner Erklärung auf Twitter. Wahrscheinlich ist das Neid, weil die CDU und CSU das nicht zustande bringt.

2020-12-01 (2)

Blume zur Kenntnis, auch in Coronazeiten geht ein demokratischer öffentlicher Parteitag mit Disziplin, Abstand und Masken. Und da stellt sich auch gleich die Frage nach dem Renten- und Sozialkonzept der CSU?

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/afd-parteitag-beschliesst-erstes-rentenkonzept-100.html

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 1. Dezember 2020 at 16:00

    Leute, was soll man sich wegen diesem “ unterbelichteten Wadlbeißer “ groß aufregen.
    Da schaut er wohl dumm aus der Wäsche, weil die AfD einen “ wirklichen Parteitag zustande gebracht hat und nicht diesen Internet- Klamauk benötigte, welchen diese Heuchler uns Bürgern als “ Parteitag “ verkaufen wollten.
    War es doch er, welcher die AfD “ radikal “ bekämpfen will.
    Gemeinsam mit seinem “ Frankenkönig Markus I. “ ( AfD bis auf´s Blut bekämpfen, Gillamoos 2019 ), wären sie wirklich die “ obersten Kandidaten “ für den “ sogenannten Verfassungsschutz “ pardon “ Kanzlerin- Hilfsverein „.
    Wenn diese “ Pseudo- Demokraten “ gegen die AfD in widerlichster Weise “ hetzen „, dann sieht dieser “ linksblinde Verein “ bestimmt weg.
    Jeder blamiert sich, so gut er nur kann.
    Er ist ein waschechter “ Superspreader “ durch “ Hass und Hetze „.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 1. Dezember 2020 at 11:58

    Das, was Blume sich da erlaubt, ist das Auskotzen seiner persönlichen Wertungen gegen eine politische Partei und deren Angehörige, ohne konkrete Belege dafür anzugeben. Das ist lupenreine Volksverhetzung mit strafrechtlicher Relevanz. Die Unverfrorenheit, mit der Blume sich in unterirdischer Stillosigkeit dieser Hetze hingibt, zeigt, daß er und Seinesgleichen offenbar annehmen, damit eine breite Wählerschaft auf ihre Seite ziehen zu können – was möglicherweise sogar zutrifft – und daß sie trotz der strafrechtlichen Relevanz der blumeschen Auskotzungen davon auszugehen scheinen, dafür nicht zur Verantwortung gezogen zu werden. Wenn sie sich da mal nicht täuschen. Deshalb ist es gut, daß dieser Vorgang hiermit dokumentiert ist, auf anderen Internetseiten wahrscheinlich auch.

    Nur zur Erinnerung: Welcher Volksgenosse in der DDR hätte 1988 ernsthaft geglaubt, daß der Spuk nach nur einem weiteren Jahr zu seinem Ende kommen würde? Oder das Erich H. tatsächlich im Jahr 1992 vor Gericht stand, auch wenn er nicht verurteilt wurde?

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 1. Dezember 2020 at 10:43

    Blume ist auch so ein unverschämter Giftspritzer. Dass die AfD nun ein gutes Rentenkonzept hat, gefällt den CSU-Platzhirschen natürlich gar nicht.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: