Archive for 2. Dezember 2020

Rundfunkgebühren: CDU fällt um!


Wie vorausgesagt, die CDU Abgeordneten halten dem Druck der eigenen Partei und der vereinigten Linken nicht stand. Das sind die 86 Cent Umfaller!

Dazu dieser Screenshot aus Twitter:

RundefunkgebührenCDUsachsenanhaltfälltum2122020

Rundfunkgebühren: Auch Stegner ist erregt und versammelt seine Truppen in Bordesholm gegen Magdeburg!


Auch so ein 86 Cent Demokrat! Screenshot aus Twitter:

screenshotStegnerdrohtcdu2122020

Rundfunkgebühren: Schneider, Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD, fordert Laschet unnd Söder auf, gegen die reaktionäre Mehrheit CDU/AfD in Sachsen-Anhalt vorzugehen!


Wetten, daß diese beiden Länderfürsten der Union stramm stehen werden? Was eine Sachentscheidung um 86 Cent unter selbsternannten Demokraten für Unruhe sorgt.

Screenshot aus Twitter:

screenshot2122020SPDSchneiderzuRundfunkgebühr

Streit um die Erhöhung der Rundfunkgebühren in Sachsen-Anhalt um 86 Cent


Weil die AfD eine weitere Erhöhung der GEZ Zwangsgebühren in Sachsen-Anhalt ablehnt, die Abgeordneten der CDU im dortigen Landtag das auch so sehen, entwickelt sich nicht nur dort eine Staatskrise. Die Altparteien und ihre Hofberichterstatter in den Medien schreien Zeter und Mordio, nur weil die AfD zusammen mit der CDU eine unnötige weitere Erhöhung um 86 Cent ablehnt. Mal sehen wie lange die CDU Abgeordneten noch standhaft bleiben. Die versammelte „Berliner Elite“ greift schon ein.  Dazu  diese Meinungen auf  Twitter:

Michael Leh und Alice Gerda gefällt das

Marc Felix Serrao @MarcFelixSerrao
Es gibt gute Argumente für einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Es gibt kein einziges Argument dafür, dass sich weiterhin den teuersten ÖRR der Welt leisten muss. Und es ist hanebüchen, diejenigen, die das so sehen, als Antidemokraten zu diffamieren. #Rundfunkgebühren
 
Constantin van Lijnden @cobvl
Geht es nach Grünen&SPD, ist die CDU verpflichtet, einen Bruch des Koalitionsvertrages mizutragen&den teuersten Rundfunk der Welt mitten in einer Wirtschaftskrise weiter zu verteuern – einfach nur, weil die AfD dagegen ist. Wer die „Brandmauer“ so definiert, reißt sie selber ein.
%d Bloggern gefällt das: