Streit um die Erhöhung der Rundfunkgebühren in Sachsen-Anhalt um 86 Cent


Weil die AfD eine weitere Erhöhung der GEZ Zwangsgebühren in Sachsen-Anhalt ablehnt, die Abgeordneten der CDU im dortigen Landtag das auch so sehen, entwickelt sich nicht nur dort eine Staatskrise. Die Altparteien und ihre Hofberichterstatter in den Medien schreien Zeter und Mordio, nur weil die AfD zusammen mit der CDU eine unnötige weitere Erhöhung um 86 Cent ablehnt. Mal sehen wie lange die CDU Abgeordneten noch standhaft bleiben. Die versammelte „Berliner Elite“ greift schon ein.  Dazu  diese Meinungen auf  Twitter:

Michael Leh und Alice Gerda gefällt das

Marc Felix Serrao @MarcFelixSerrao
Es gibt gute Argumente für einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Es gibt kein einziges Argument dafür, dass sich weiterhin den teuersten ÖRR der Welt leisten muss. Und es ist hanebüchen, diejenigen, die das so sehen, als Antidemokraten zu diffamieren. #Rundfunkgebühren
 
Constantin van Lijnden @cobvl
Geht es nach Grünen&SPD, ist die CDU verpflichtet, einen Bruch des Koalitionsvertrages mizutragen&den teuersten Rundfunk der Welt mitten in einer Wirtschaftskrise weiter zu verteuern – einfach nur, weil die AfD dagegen ist. Wer die „Brandmauer“ so definiert, reißt sie selber ein.

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 2. Dezember 2020 at 14:40

    Zitat Marc Felix Serrao:
    »Es gibt gute Argumente für einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk.«

    Na, die guten Argumente wüßte ich gerne mal. Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk heißt zwangsfinanzierter Rundfunk. Ein Rundfunk darf von mir aus ruhig teuer sein, sogar der teuerste Rundfunk der Welt, solange dessen Finanzierung nicht durch gesetzlichen Zwang erfolgt, sondern die Kunden dieses Rundfunks und eventuelle Sponsoren ihn auf FREIWILLIGER BASIS finanzieren.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: