Diffamierung, Hass und Falschmeldung als Kampf gegen einen politischen Konkurrenten


Einige Meinungen dazu auf Twitter:

 
Wanderwitz, der CDU Ostbeauftragte von Merkel: „Die AfD Wähler sind am Corona schuld. Dort, wo die AfD besonders gut abschneidet, sind auch die Ansteckungen besonders hoch. “ Das ist schlicht weg Volksverhetzung, denn in den angesprochenen Hotspots, gibt es besonders auch hohe Anteile der Unionswähler, z.B. Passau – „Lässt sich die Ausgangsthese also halten?  Ein Blick nach Bayern zeigt: Die Zusammenhänge sind kompliziert. Der bundesdeutsche Spitzenreiter Passau besitzt eine Fallzahl von 482,9. Die AfD erzielte hier bei der Bundestagswahl 16,1 Prozent, die CSU 40,5.“ In Sachsen spielt der ungehinderte Verkehr mit Tschechien und in Passau der mit Österreich eine große Rolle. Die größten plötzlichen Ausbrüche gab es bei Fremdarbeitern in der Fleischindustrie, bei uns in Konservenfabriken, aber auch in Asylantenheimen. Altenheime wurden wenig geschützt. 
Hallo-Meinung @hallo_meinung
Würden die etablierten Parteien in Deutschland nur die Hälfte der Energie, mit der sie die AfD diffamieren, in Lösungen der Probleme in Deutschland stecken, gäbe es gar keine AfD.
 
 
 
Neverforgetniki @nikitheblogger
Dümmer wird es nicht mehr: Laut Medien ist Corona am schlimmsten in AfD-Hochburgen. Klar, an Corona ist die AfD also auch Schuld. Außerdem noch am Ozonloch, an der Winterdepression, am letzten Platz beim Eurovision Songcontest und dem Misserfolg von Schalke 04.
 

AfD Sprecher wehrt sich:

Tino Chrupalla @Tino_Chrupalla
#AFD-Hochburgen als #Corona-Hotspots? 7-Tage-Inzidenz: Nürnberg (350,71), Landkreis Regen (567,11), Freyung-Grafenau (377,73), Passau (321,3) – alles #Söder-Land. Der Rest ist billige #Wanderwitz-Polemik!

4 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 22. Dezember 2020 at 14:13

    Wäre Hr. Haldenwang nicht ein “ gehorsamer Lakai “ der FDJ- Kanzlerin, dann würde er gegen diese “ Hetzer b“ endlich mal einschreiten müssen. Aber er ist für sein Amt so wenig geeignet, wie ein “ Analphabet “ zum Roman vorlesen.
    Mit diesem “ Herrn “ hat man den richtigen “ Wolf zum Schafe hüten ausgesucht.
    Aber solche Hofschranzen braucht diese Regierung zur “ Vernichtung “ einer demokra-tisch gewählten Partei.
    Aber was will man in diesem “ autoritären Merkel- Staat “ denn anderes erwarten.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 8. Dezember 2020 at 9:27

    Zitat Hallo-Meinung:
    »Würden die etablierten Parteien in Deutschland nur die Hälfte der Energie, mit der sie die AfD diffamieren, in Lösungen der Probleme in Deutschland stecken, gäbe es gar keine AfD«

    Das ist gut möglich. Aber so funktioniert die sozialistische Denke nicht. Sozialisten brauchen immer, immer, immer einen Feind, den die bekämpfen können. Wenn es keinen realen Feind gibt, konstruieren sich Sozialisten eben passende Feindbilder, so wie sie sich passende Geschlechter konstruieren. Sozialisten brauchen Feindbilder wie andere die Luft zum Atmen, denn wenn Sozialisten keine Feindbilder und andere bekämpfenswerte soziale Konstrukte hätten, an denen sie sich abreagieren könnten – wie z.B. die Stimme aus Bordesholm das täglich tut – dann würde ihre ganze Erbärmlichkeit und innere Leere nur allzu deutlich öffentlich sichtbar werden. Sozialisten sind Schmarotzer, die ohne einen Wirtsorganismus vollkommen lebensunfähig sind.

    Sozialisten haben naturgemäß keinerlei Interesse an einer Lösung der Probleme in Deutschland. Sozialisten SIND das Problem! Deshalb formuliere ich das obige Zitat wie folgt um:

    Würden die etablierten Parteien in Deutschland nur die Hälfte der Energie, mit der sie die AfD diffamieren, in Lösungen der Probleme in Deutschland stecken, gäbe es keine Sozialisten mehr.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Maria S. on 8. Dezember 2020 at 11:39

      „Sozialisten sind Schmarotzer, die ohne einen Wirtsorganismus vollkommen lebensunfähig sind.

      Sozialisten haben naturgemäß keinerlei Interesse an einer Lösung der Probleme in Deutschland. Sozialisten SIND das Problem! “

      100% korrekt!

      Die Volksverräter basteln doch schon länger an einer Strategie, um der AfD die Corona-Ausbrüche anhängen zu können. Immer schön die eigene Schuld auf andere übertragen, das ist bei den Kommunisten Standard.

      Gefällt mir

      Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 8. Dezember 2020 at 8:23

    Dass es an “ Unterwürfigkeit “ durch Hr. Haldenwang ( Kanzlerin- Unterstützungsverein ) noch eine “ Steigerung gibt, macht dieser Hr. “ Aberwitz “ seines Zeichens Lakai der
    FDJ-Kanzlerin deutlich.
    Scheinbar kennt er die “ Hotspots “ in Deutschland, mangels massiver “ Geographie-kenntnisse “ nicht.
    Sonst wäre ihm mit bei anzuratenden Recherchen aufgefallen, dass im “ tiefschwarzen “ Passau ( CDU ca. 40 % ), die AfD ( ca. 16 % ) kaum als “ Verursacher “ eines Hotspots in Frage kommt. Gerade in “ schwarzen Hochburgen “ sind aber die “ Inzidenzwerte “
    auffallend hoch.
    Sicher sind dort “ Corona- Spreader “ der AfD unterwegs gewesen, um die dortige CSU in Verruf zu bringen.
    Es ist schon beschämend und auch irgendwie traurig, wenn die Regierung auf solch
    “ desinformierte und sichtbar inkompetente Schwätzer und Tatsachenverdreher “ ange-wiesen ist.
    Aber wie sagt man in Bayern: “ Wie der Herr, so´s Gscherr “ !

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: