Hinter jedem Baum steht ein böser „Rechter“


Gut daß es noch andere Stimmen gibt, wie die NZZ, wohlgemerkt aber aus der Schweiz (Zitat):

Es gibt kaum einen Fernsehbericht oder -film in dem nicht böse Rechte eingearbeitet sind. Den Deutschen wird eine Welt vorgegaukelt, die es in der Wirklichkeit gar nicht gibt. Auch gestern und heute verkaufte der Deutschlandfunk die falsche Wirklichkeit. Selbst der linke Thierse wird als alter weißer Mann diffamiert, weil er es wagt, die intolerante Ausgrenzung zu krtisieren, wenn einer nicht mehr mit der veröffentlichen Meinung mitschwimmt. Thierse wurde vom DFL Moderator fast inquisitorisch befragt. Heute früh dazu im gleichen ÖR Sender die sanfte Befragung einer Genderprofessorin, die die Wirklichkeit leugnete. J.H.

Die Koordinaten in Politik und Medien haben sich nach links verschoben. Was früher noch Mitte war, gilt heute als «rechts» und wird ausgegrenzt.

Die Koordinaten in Politik und Medien haben sich nach links verschoben. Was früher noch Mitte war, gilt heute als «rechts» und wird ausgegrenzt.

Die Koordinaten in Politik und Medien haben sich nach links verschoben. Was früher noch Mitte war, gilt heute als «rechts» und wird ausgegrenzt.

ZeitungenKurhausBadFüssing3172015

Zeitungen im Kurhaus von Bad Füssing. Eine Zeitung gelesen und Sie sind „informiert“!

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 27. Februar 2021 at 14:33

    Den Konservativen wurde der Kampf durch Politik und Medien angesagt. Ja, die Mitte gibt es nicht mehr, denn diese ist jetzt Nahtsi.
    Kommunisten lassen halt keine anderen Meinungen gelten.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 27. Februar 2021 at 19:36

      Vor allem die Baumschützer sind suspekt. Hat doch die EU vorgegeben, dass die Verbrennung von Bäumen CO2-frei sei. EU-weit stammen laut alternativen Quellen 1/3 der sog. regenativen Energien aus der Abholzung und Verbrennung von Wäldern. Hochsubventioniert, versteht sich. Die hiesigen Kommunisten werden noch ohne jedes natürliches oder menschliches Verständnis sein, wenn der letzte Baum umgehackt und verbrannt ist. Sie machen einfach weiter und immer weiter. Leider gibt es keine Impfung gegen Blödheit. Mögen sich die Kommunisten aber bitte sehr dringend gegen die Todeskronenseuche impfen lassen, vielleicht sind wir diese dann in einigen Jahren endlich einmal los.

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: