Wissen Sie was ein Audianer_innen ist?


Das ist die neue Spezi-Mensch in Ingolstadt. Um seine Autos jetzt wirklich sauber zu machen, hat der Autohersteller eine eigene Entwicklungsabteilung gegründet. Sie nennt sich Diversity Management, garantiert partikelfrei am Auspuffrohr.

Dazu die Augsburger Allgemeine (Zitat):

Wie Denise Mathieu, Leiterin Diversity Management, und Antonia Wadé aus der Projektgruppe „Gendersensible Sprache“ berichten, haben sie ein Jahr lang intensiv an der Planung und Umsetzung der Richtlinien gearbeitet, die Audi ihren Beschäftigten ab sofort für die interne und externe Kommunikation an die Hand gibt. In dem dreizehnseitigen Dokument, das den Titel „Vorsprung beginnt im Kopf“ trägt, werden mehrere Möglichkeiten aufgezeigt.
dieselverbot9112018
Gendern ersetzt den Kraftstoff Diesel, eine epochale Erfindung der Audi-Ingenieure!

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 3. März 2021 at 9:08

    Man kann sich denken, was das sein soll, bzw. was damit beabsichtigt ist. Aber selbst wenn man solchen Ergüssen mit Ironie und vielleicht sogar Sarkasmus begegnet, so trägt man durch die Beschäftigung mit derartigen Beklopptheiten letztlich doch zur Verbreitung dieser gequirlten Exkremente bei. Das einfach zu ignorieren und ansonsten die deutsche Sprache dadurch zu schützen, daß man sie spricht und schreibt, halte ich für die bessere Alternative.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: