Verfassungsschutz? Schwert und Schild der Regierung Merkel?


Woran erinnert das Verhalten des Verfassungsschutzes? Stasi? Nicht doch? Sie nannten sich selbst auch Schwert und Schild der Partei! Und die hatten immer recht.

Tresoröffnung Bayern | Noch ist kein Tresor zu geblieben! | Seite 8
Solche Vergleiche mögen zwar schräg sein, aber der Vergleich dieses Bloggers auf Twitter mit den Aussagen, der Programmatik und Wahlpropaganda der CDU/CSU vor 10 Jahren mit der AfD heute, ist schlicht weg richtig. Das vom Verfassungsschutz zu übersehen, zeugt von Dummheit und Böswilligkeit, oder gar beides. Haldenwang müßte als Verantwortlicher dieses Vereins sofort entlassen werden. Aber das wird ein frommer Wunsch bleiben, denn er ist ein williger Diener seiner Regierung. Vielleicht war er ja auch schon vor 10 Jahren Mitglied der CDU.
 
 
Neverforgetniki @nikitheblogger z
Jetzt mal ernsthaft: Vergleicht die Reden. Vergleicht das Programm. Vergleicht die Plakate. Die AfD wird heute für das vom Verfassungsschutz beobachtet, was die CDU 1990 gesagt und gemacht hat.

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 5. März 2021 at 9:28

    Manfred Kleine-Hartlage schreibt im Compact-Magazin eine Kolumne mit der Überschrift »Hartlages BRD-Sprech«. In der Ausgabe 6/2020 des Compact-Magazins bringt Hartlage es zu dem Begriff »Verfassungsschutz« auf den Punkt:

    Zitat:
    »Und doch steckt in der Bezeichnung »Verfassungsschutz« wenigstens ein Anspruch, der den Regierenden heute nur noch peinlich sein kann. Würde der Inlandsgeheimdienst heute neu gegründet, so hieße er vermutlich »Toleranzschutz«, »Vielfaltschutz« oder ähnlich. In jedem Falle enthielte die Bezeichnung eine schlagwortartig verschlüsselte Kampfansage, aus der hervorginge, dass das, was diese Behörde schützen soll, eben nicht die Verfassung im Sinne einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung ist (die diese Bezeichung womöglich verdiente), sondern das Interesse der Herrschenden an der Erhaltung ihrer Macht und zu diesem Zwecke der Zerschlagung solidaritätsstiftender Strukturen: Völker, Familien, authentische und kulturell verankerte Religion.

    All dies steht ungehemmter Herrschaft im Wege, deshalb soll es weg, mitsamt der Verfassung, zu deren Existenzgrundlagen nicht zuletzt diese Strukturen gehören. Und damit niemand es merkt, nennt man eine der wichtigsten Waffen dieses Zerstörungswerks in orwellscher Sprachverdrehung ausgerechnet: Verfassungsschutz.«
    Zitat Ende.

    Der Verfassungsschutz der BRD ist, wie das Ministerium für Staatssicherheit der DDR es war, eine relativ schlagkräftige taktische Waffe des Regimes, die gegen JEDEN ohne Skrupel eingesetzt wird, der sich dem immer mehr um sich greifenden grünen Bolschewismus entgegenstellen will. So mancher AfD-Politiker hat leider noch nicht begriffen, daß die AfD das Ziel eines schmutzigen Angriffskrieges ist. Die halten das Handeln des BRD-Regimes immer noch für Versagen.

    Daraus folgt: Wer heute immer noch glaubt, daß der Verfassungsschutz dazu da ist, die Verfassung zu schützen, der … ist blauäugig und naiv.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: