Geschäftsmodell Gewalt im Wahlkampf?


Martin Reichardt, MdB @M_Reichardt_AfD

kennt, der weiss, dass sie jede Gewalttat gegen Rechts letztlich gutheißen bzw. verharmlosen. Siehe auch @SusannRuethrich zu #Indymedia. @cducsubt & @fdpbt
lassen es laufen, denn es nützt Ihnen.
Tweet zitieren
Bezeichnend: Kein Vertreter der Altparteien verurteilt in der „Berliner Runde“ die von @BerndBaumannAfD angesprochenen gewaltätigen Angriffe auf Wahlkämper der #AfD. Das sind mir schöne „Demokraten“! #ltwbw21 #ltwrlp21

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 15. März 2021 at 13:02

    Keiner von den Altparteien kritisiert die Hetze und Gewalt gegen die AfD. Es geht doch schliesslich um die eigenen fetten Tröge. Mit Demokratie hat das nichts mehr zu tun.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 15. März 2021 at 11:17

    Die Linken, die Grünen, auch die linken Grünen, heißen die Gewalt, nein, nicht gegen Rechts, sondern gegen alles, was nicht links und nicht grün ist, nicht nur gut im Sinne von »ist ja nur ein aufgebauschtes Problem«, sondern sie würden auch heute wieder Morde begehen, wenn es der »guten sozialistischen Sache« dient. Da inzwischen sämtliche Altparteien der »guten sozialistischen Sache« verfallen sind, muß man sich heutzutage nicht mehr über deren Verhalten wundern, auch nicht darüber, wenn es künfig noch schlimmer werden würde und die angedachten Morde nicht nur Phantasien blieben.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: