Hass gegen eine freundliche Polizistin, voran der Blockwart Ramelow, geht es noch erbärmlicher?


Jeder sollte wissen was uns blüht, wenn die Linksextremen die komplette Macht übernehmen. Die Blockwarte der Grünen, der Linken und SPD werden diffamieren und denunzieren. Demokratie wird es dann nicht mehr geben.

 
 

Mathias Priebe@MathiasPriebe

#HerzStattRaute! Weil sie Herz zeigte auf Demo: Hass und Hetze gegen Polizistin – reitschuster.de #IchBinPolizistin
Eine Beamtin zeigte auf der Corona-Demo in Kassel mit ihren Händen einer Demonstrantin ein Herz. Jetzt hetzen Aktivisten auf Twitter gegen sie, die Polizei distanziert sich von ihr. Selbst Nazi-Ana…
reitschuster.de

Die besonders hinterhältige Art des Denunzierens einer kleinen anständigen Polizistin durch einen Ministerpräsidenten. Geht es noch widerlicher? Screenshot aus Twitter. Vilstal hat dieser „Held“ übrigens blockiert.

2021-03-22 (2)

6 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 23. März 2021 at 15:15

    Hatte diese “ aufrichtige “ Polizistin statt diesem “ Herzzeichen “ den Gummiknüppel “ schwingen sollen.
    Wie erbärmlich ist doch dieser “ Candy- Crash “ Spieler mit seinem Stinkefinger.
    Aber was will man von Leuten halten, deren politische Vorfahren auf “ unschuldige freiheitsliebende “ Menschen Jagd mit der Kalaschnikow machen ließen.
    Aber dieser Politiker wird als “ ekeliges und erbärmliches “ Beispiel an Unmenschlichkeit in die politische Geschichte eingehen.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Voltaire on 23. März 2021 at 12:26

    Letzten Sonntag Nachmittag war ich auf einer Demo in München wo sich keine 100 Demonstranten, eher waren es sogar nur 50, eingefunden haben.

    Die Anzahl der auf der Demo anwesenden Polizisten entsprach in etwa der Anzahl der Demonstraten!

    Einer Polizistin war es wichtig, dass die Demonstranten einen Abstand von min. 1,5 m zu anderen Demonstranten hielten. Sie hatte ebenfalls ein hübsches Gesicht, was mich veranlasst hat ihr folgendes zu sagen:

    Wäre ich Gesetzgeber, würde ich das tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei Frauen mit einem hübschen Gesicht verbieten. Das machte sie ein wenig verlegen… und habe dann nachgelegt: schade, dass ich ihr sicher bezauberndes Lächeln jetzt nicht sehen konnte.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 22. März 2021 at 20:16

    Natürlich kann man sich über solche Verlautbarungen wie die eines Herrn Ramelow empören. Darüber empören kann sich aber nur jemand, der etwas anderes von ihm erwartet hat. Über derartige Auswürfe kann ich mich aber schon lange nicht mehr empören, da ich von den Schauspielern auf der politischen Bühne des Staatstheaters nicht anderes mehr erwarte als exakt das, was diese Typen tagtäglich in die Welt schleudern. Das hat auch seine gute Seite, denn diese Typen zeigen mit ihren Auswürfen der Welt unverhohlen, wie sie ticken, sofern sie selbst glauben, was sie von sich geben. Wenn sie nicht das glauben, was sie von sich geben, dann transportieren sie trotzdem schauspielerisch, man könnte auch sagen heuchlerisch, eine Geisteshaltung in die Welt, eine Erzählung, ein Narrativ auf neudeutsch, von der oder von dem sie glauben, daß es von denen, die sie für mächtig halten, so gewünscht sein könnte. Ob das dazu führen wird, daß der eine oder die andere schneller aufwacht als ohne diesen absurden Geistesmüll, das wird sich zeigen.

    Für mich selbst habe ich beschlossen: Und wenn das Schlachtengetümmel um mich herum noch so gewaltig wird, so betrachte ich es dennoch und gerade deswegen als meine Aufgabe, inmitten der rasenden Schlacht eine Insel des Friedens zu schaffen, und sei sie noch so klein. Ganz so, wie es die Polizistin oben im Bild getan hat. Sie hat im Kreis ihrer Polizeikollegen, gerade auch was ihre grobschlächtigen, gewalttätigen Kollegen anbelangt, ein Zeichen der Liebe gegeben. Das wird bleiben. Das Geschwätz vom Ramelow wird im Mülleimer der Geschichte verfaulen.

    Wenn auch alle, ich nicht!
    Oder andersherum:
    Wenn auch niemand, ich doch!

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Maria S. on 22. März 2021 at 13:27

    Es ist eine Sauerei, wie hier mit dieser aufrechten Polizistin umgegangen wird, nur weil sie Verständnis für die Probleme der Bürger zeigte. Die abgebildete Frau mit dem Plakat sorgt sich um unsere Kinder und das mit Recht. Aufgrund der unrechtmässigen Corona-Maßnahmen tragen viele von ihnen einen psychischen Schaden davon.
    Auch bei der beruflichen Entwicklung entsteht großer Schaden, wenn die Kinder und Jugendlichen ihren Lernstoff nicht rechtzeitig durcharbeiten können.
    Ich bedanke mich bei dieser mutigen und menschlichen Polizistin.

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by Adolf Breitmeier on 22. März 2021 at 12:59

    ,,Schützt unsere Kinder ..“ – und da soll eine Polizistin kein Herz zeigen?? Aber Herr Ramelow ist für mich (mit seiner Partei) das Sinnbild des radikalen Sozialismus wie er im Gulag und den Konzentrationslagern gezeigt wurde. Zu radikal der Vergleich? Ich fürchte nein, denn die Sprache der der neu gewählten Vorständinnen der ,,Linke“ ist doch recht eindeutig. Für mich marschieren die Grün*innen und die SPD nebst CDUCSU in die gleiche Richtung. ,,Dank“ Coronahysterie geht das relativ schnell mit der Vernichtung der Freiheitsrechte.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: