Gender: Punktabzug für Lehrer, richtig wäre Lehrer*innen!


Bildzeitung berichtet (Zitat):

Kassel/Mainz – Sachen gibt‘s, die kannst du nicht erfinden …

Student Lukas Honemann (20) studiert im fünften Semester auf Lehramt Deutsch, Geschichte, Politik und Wirtschaft an der Uni Kassel. Dort können Studenten Punktabzüge bekommen, wenn sie nicht richtig die umstrittene Gendersprache benutzen. Geht es nach der Uni, müsste man das beispielsweise so schreiben: „Die Lehrer“ wäre falsch, richtig: „die Lehrer*innen“.

3 responses to this post.

  1. Es ist ILLEGAL! Danisch erklärt:
    https://www.danisch.de/blog/2021/03/29/der-kriminelle-verfassungsfeindliche-feminismus-an-der-universitaet-zu-kassel/

    Der Prüfling ist gegenüber dem Prüfer geschützt, aber nicht der Prüfer gegen den Prüfling.

    Deshalb (Bundesverfassungsgericht 1991) ist es verboten, etwas Richtiges als falsch und etwas Falsches als richtig zu bewerten.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitemeir on 8. April 2021 at 17:09

    Natürlich haben Sie etwas verpasst: Denn in Deutschland gelten in allen Bereichen die Gesetzte, die dort von den Bestimmern festgesetzt werden. Und wenn irgendein vergenderter Chefin meint, das Gendersternchen ersetzt Können und Wissen, dann MUSS es rein – oder es gibt Strafe. Grüne strafen gern – und erziehen damit!!

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by AfD-Wählerin on 8. April 2021 at 6:43

    Auf welcher Rechtsgrundlage beruhen die Punktabzüge? Mir ist nicht bekannt, dass die Gendersprache als Amtssprache eingeführt worden wäre. Bisher existiert sie nur in den Bionade-Biotopen und in Teilen der System-Journaille. Selbst wenn der Duden irgendwelche Sternchen aufgenommen hat, hat das keine Gesetzeskraft. Oder habe ich was verpasst?

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: