Es wurde Zeit, Familienministerin tritt zurück. Sie war ohnehin eine Zumutung, das „politische Talent“ der Berliner SPD!


Giffeys geistiger Diebstahl: Die AfD hat in der Plagiatsaffäre der Familienministerin #Giffey intensiv und investigativ recherchiert. Jetzt muss die @FU_Berlin handeln! Ein Fall für unseren Wissenschaftsexperten Martin Trefzer.

Eine nicht ganz unwichtige Stimme auf Twitter dazu:
 
Steinhoefel @Steinhoefel
 
Wenn selbst Frau Merkel, deren halbes Kabinett aus rücktrittsreifem Personal besteht, #Giffey fallen lässt, lernen wir auch eine Menge über die SPD, die dieser Fälscherin und Betrügerin offenbar die Spitzenkandidatur in Berlin belassen will.


Werbung

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 19. Mai 2021 at 16:42

    Es ist ein Irrglaube jetzt anzunehmen, der Nachfolger von Giffey würde irgend etwas im Interesse einer breiten Mehrheit der Staatsbürger besser machen. Giffeys Nachfolger, wer immer das sein wird, wird genau da weitermachen, wo Giffey aufgehört hat.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 19. Mai 2021 at 13:31

    Ja, die Giffey tritt zwar zurück, will aber dann in Berlin Karriere machen. So was geht gar nicht.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Hans-Josef Unland on 19. Mai 2021 at 11:56

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Spät, freilich. Giffeys Mann ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt. Auf deren Kinder darf man gespannt sein. 😀

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: