Presseclub nachgefragt


Wenn ein einfacher Bürger auf Phönix bei Presseclub nachfragt, wird er nicht berücksichtigt. Kündigt er aber an, daß er ein Gegner der AfD sei, wird er in die Sendung eingeschaltet.

2 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 3. Juni 2021 at 9:16

    Möchte zu meinem Artikel vom 31.Mai noch einige Anmerkungen machen.
    Da ich frühzeitig diese “ Hass- u. Hetzsendung gegen die AfD abgeschaltet habe, so ist mir ein “ Genuss “ entgangen, welchen ich im Internet noch genau betrachten konnte.
    Hat es doch ein “ sehr gewiefter “ Anrufer geschafft, den Moderator der “ Diffamier-ungssendung gegen die AfD “ ( Hr. Jörg Schönenborn ) und seine “ Mitunterstützer “ von der FAZ und SZ so richtig “ alt “ aussehen zu lassen.
    Darin sprach er vor einem Millionenpublikum die “ hinterhältigen und schamlosen “ Methoden des “ GEZ- Staatsfunks “ an, wenn man als Gegner oder Befürworter der AfD dort in einer Sendung anruft.
    Outet man sich als “ AfD- Fan o.ä. „, dann wird man “ sofort “ weggeschaltet. Aber wenn man sich wie hier als “ AfD- Gegner und Hasser “ ausgibt, dann kommt man zu Wort.
    Mieser und dreckiger könnte die ARD seine Zuschauer nicht “ belügen und betrügen „.
    Nun hat sich hier die ARD mit ihrer Sendung aber bis auf die Knochen blamiert. Deutlicher konnte sie damit ihren “ Vertragsbruch “ gegen ihre “ Neutralitätspflicht “ im
    “ Rundfunkstaatsvertrag “ nicht dokumentieren.
    Frage mich schon, wo bleibt da eine “ saubere und unabhängige Justiz “ um diesen und viele andere “ Vertragsbrüche der Staatsmedien“ ( z.B. Besetzung einer ausgewogenen Gästeliste der deutschen Parteien bei Talkshows ) zur längst fälligen “ Anzeige “ zu bringen ?

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Demokrat on 31. Mai 2021 at 11:00

    Habe auf Tagesschau 24 mir einige Minuten díeser “ Diskriminierung “ der AfD “ ange-widert “ angeschaut. War dann von dieser “ Hetzsendung “ gegen die AfD maßlos er-
    bost.
    Während dieser kurzen Zeit wurde die AfD vom Moderator und den beiden Hetzblättern ( FAZ u. SZ ) fortwährend als “ radikal “ diffamiert.
    Wenigstens hat die junge Frau vom MDR zum Anfang noch eine Grenze zur Diffamier-ung gezogen, was aber sicher unterging ( habe dies zwecks meinem Programmwechsel nicht mehr erlebt ).
    Es gibt wohl keine politische Sendung mehr im ÖR ( Propagandasender der Altparteien und Antifa ) wo nicht in schamloser Weise gegen die AfD in abgrundtiefer Gehässigkeit “ gehetzt “ wird.
    Erwarten da die “ Scheindemokraten “ im ÖR gar, dass die AfD dafür ihre “ Geldgier “ auch noch “ unterstützt “ ?

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: