Spritpreise steigen kräftig, der Autofahrer muß sich bei der Wahl entscheiden!


5 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 11. Juni 2021 at 8:04

    Wenn die Grünen an der Spritpreisschraube ( Ökosteuer, CO 2- Steuer ) drehen, dann wird es für uns Autofahrer immer bitter. Wer kann sich noch erinnern, als die Regierung Schröder/ Fischer uns die “ Ökosteuer “ beschert hat ?
    Diese “ Abzocksteuer “ wurde nicht zur “ Verbesserung “ von Straßen, Brücken, Infra-struktur uvm. verwendet, sondern man zockte die Bürger schamlos ab, um “ Steuer-löcher “ im Bundeshaushalt zu stopfen.
    Der dadurch entstehende “ Tanktourismus “ ( z.B. Tschechien, Österreich usw. ) kostete vielen Tankstellenbesitzer ihre Existenz.
    Die neueste “ Erfindung “ von “ erbärmlicher Abzocke “ ist die “ CO 2- Zwangssteuer „.
    Glaubt denn wirklich jemand, dass dieses Geld wieder den Bürgern “ zurückgegeben wird ? Wie soll dies geschehen ? Mit der Geldgießkanne oder nach Punkten für
    “ Umweltfreundlichkeit ?
    Einmal erhobene Steuern wurden noch nie beendet, weil dies den Regierenden die willkommene Gelegenheit gibt “ straffreie Steuerveruntreuung “ im großen Ausmaß zu betreiben.
    Wenn der Spritpreis nach Wunsch der Grünen nochmals um 16 Cent pro Liter Benzin
    steigen würde, dann dürfte es problematisch werden, wenn die “ verhätschelten jugendlichen Umweltretter “ nicht mehr mit Papas Auto bis vor die Schuleingangstüre gefahren werden können.
    Da die Preise im Alltag in allen Wirtschaftszweigen gewaltig steigen werden, dürfte vielen “ F f F- Verrückten “ schnell klarmachen, dass “ Schluss mit Lustig “ angesagt ist. Denn es wird ihnen sicher nicht gefallen, wenn sie nach ihren “ Klimaretterdemos “ zu Fuß heimlaufen müssten, weil sich die Eltern keinen “ Fahrdienst “ für verzogene auf-müpfige Sprösslinge mehr leisten können.
    Dennoch wird es viele “ Unverbesserliche “ geben, welche am 26.9. ihre Stimme den
    “ Niedergangsspezialisten “ mit dem “ Kobold Baerbock “ geben werden.
    Das Erwachen wird noch sehr schlimm werden !

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 10. Juni 2021 at 8:29

    Was muss noch alles passieren, damit die Bürger endlich aufwachen.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Uranus on 10. Juni 2021 at 10:53

      Ja, das ist eine berechtigte Frage. Die Lage sehe ich allerdings nicht ganz so schlecht, wie die politisch korrekte Mainstream-Journaille das im Großen und Ganzen den Bürgern aufschwatzen will. Die BILD-Zeitung zum Beispiel, ohne Zweifel ein Mainstream-Organ, nimmt schon seit geraumer Zeit eine ziemlich heftige Gegenposition gegen die Bundesregierung ein und trägt damit durchaus, wenn auch langsam, aber doch stetig dazu bei, den Aufwachprozeß ein wenig voranzutreiben.

      Keiner weiß, wieviel Leid noch zu ertragen ist, das die Bundesregierung den Bürgern durch ihre rechts- und verfassungswidrigen Foltermaßnahmen aufzwingt, aber für mich selbst bin ich sehr zuversichtlich, daß am Ende, wann immer das sein wird, sich alles zum Guten gewendet haben wird. Wenn man so will, wird das ebenfalls ein Großer Umbruch gewesen sein, aber deutlich anders, als Klaus Schwab und seine Davos-Clique sich das vorgestellt haben.

      Gefällt mir

      Antworten

  3. Posted by Demokrat on 10. Juni 2021 at 7:39

    Zum Thema Spritpreise einige Anmerkungen.
    Wer kann sich nicht daran erinnern, als die rot- grüne Regierung Schröder/Fischer die Ökosteuer eingeführt hat, um angeblich damit in die Infrastruktur ( Straßen, Brücken uvm. ) zu investieren. Wenn man jetzt aber erkennen muss, in welch teilweise mise-rablen Zustand die Infrastruktur aber ist, so fragt man sich wo sind diese Milliarden Euro denn hin entschwunden ?
    Die schlimme Wahrheit ist, dass diese Riesensummen der “ Abzocksteuer “ nur zum Stopfen von Steuerlöchern im Bundeshaushalt verwendet wurden.
    Nebeneffekt war auch, dass sich ein “ gewaltiger Tanktourismus “ nach Österreich und Tschechien entwickelt hat, weil dort der Sprit um durchschnittlich 20 bis 30 Cent/pro Liter ( Benzin ) billiger war. Somit mussten die “ deutschen “ Tankstellen diesen “ Rie-senschwindel “ mit erheblichen Umsatzeinbußen bezahlen, was viele Betriebsaufgaben verursacht hat
    Wenn aber die “ durchgeknallten Grünen “ außer der “ nutzlosen “ CO 2- Abzocke “ mit steigender Tendenz, auch noch eine weitere Preiserhöhung von 16 Cent pro Liter verlangen, dann wird Autofahren z.B. für den Normalbürger, Pendler, Handwerker und Geschäftsmann zum kaum noch erschwinglichen Luxus.
    Jede Spritpreiserhöhung hilft nicht einer besseren Umwelt, sondern gibt den Regieren-den die Möglichkeit die Bürger noch mehr “ auszuplündern “ !
    Schamloser kann man das “ Raubrittertum der Neuzeit “ nicht bis zur Perfektion bringen.
    Darum sollten sich die Wähler darüber klar sein, dass jede Stimme für die Grünen der nächste Schritt zum allgemeinen Niedergang unseres Landes führen wird.
    Während diese “ grünen Klimasektierer “ uns mit dem Schauermärchen der Klima-rettung durch Deutschland schamlos belügen, kümmern sich die anderen Länder umso weniger um den Umweltschutz ( z.B. China, Russland, USA, Indien, Brasilien uvm. ).
    Herr lass für viele Wähler am 26.9. noch “ Hirn regnen „.
    Als Realist erscheint es mir geradezu unmöglich zu glauben, dass die “ Deutschen “ noch zur Besinnung kommen. Dann ist aber “ Jammern zwecklos “ !

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Adolf Breitmeier on 9. Juni 2021 at 18:39

    Am Wahlverhalten wird sich jedoch nicht viel ändern, wie man in Sachsen-Anhalt sehen konnte.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: