Seehofers Statistik: Ein Anschlag auf die AfD wird als rechts gewertet!


Wer zur Stigmatisierung ein Hakenkreuz gegen die AfD schmiert, wird als rechter Täter gewertet. Ein unglaublicher öffentlicher Betrug, den auch die Medien fröhlich betreiben.

 
 
Georg Pazderski @Georg_Pazderski
So werden schon seit Jahren die bundesdeutschen Statistiken gezielt gefälscht, um den Rechtsextremismus zur absoluten Gefahr hochzustilisieren und den Linksextremismus und islamistischen Extremismus zu relativieren.
 
 
Bild
 

4 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 19. Juni 2021 at 15:08

    Wie sagte doch Sir Winston Churchill: “ Glaube nur der Statistik, welche Du selber gefälscht hast „.
    Da ja IM Drehhofer ein “ gläubiger “ Mensch ( CSU ) ist, so glaubt er auch fest daran.
    Aber wer in einer “ Merkel- Diktatur “ Minister ist, kann und darf es mit der Wahrheit nicht genau nehmen.
    Denn die “ nicht manipulierte Wahrheit “ brächte bei Veröffentlichung das ganze
    “ Lügengebäude “ zum Einsturz.
    Solange der “ dumme “ Wähler nach Belieben von “ solchen Ganoven “ mit Hass auf Ehrlichkeit über den Tisch gezogen werden darf, wird sich leider in einem “ wirklich sauberen Deutschland “ nichts ändern.
    Wahrlich sehr finstere und düstere Zukunftsaussichten.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 19. Juni 2021 at 9:53

    Der Kampf gegen Phantome hat den Herrschenden schon immer als Legitimation gedient, um ihre Pläne besser durchsetzen zu können. Das ist nichts Neues. In der BRD waren das RAF-Phantom und das NSU-Phantom relativ bekannte Phantome. Aktuell stehen das Rechtsextremismus-Phantom und das Klimarettungs-Phantom hoch im Kurs. Das COVID-Phantom gehört ebenfalls in diese Aufzählung, ist aber derzeit im Abklingen befindlich.

    Den Schlaumeiern und Meistern des absichtlichen Nicht-Verstehen-Wollens sei folgendes gesagt: Die genannten Phantome entstehen nicht durch Leugnung des jeweiligen namensgebenden Gegenstandes. Die RAF gab es. Den NSU gab es. Den Klimawandel, besser Wetterwandel, gibt es. Das SARS-CoV-2-Virus gibt es. Rechtsextreme gibt es (allerdings würde ich gerne mal einen kennenlernen, es gelingt mir aber nicht). Die Phantome entstehen erst durch übermäßiges Aufblasen des tatsächlichen mengenmäßigen Vorhandenseins dieser Personen und Mikroorganismen, sie entstehen durch das Einschleusen eigener (Geheimdienst-)Leute in die zum Feind erhobenen Organisationen, vor allem aber entstehen sie, die Phantome, durch eine exorbitant übersteigerte Schilderung der Gefahr, die die Herrschenden den Dingen zuweisen, die sie für ihr schändliches Treiben mißbrauchen wollen.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 18. Juni 2021 at 11:13

    Wenn es keine echten rechtsmotivierten Straftaten gibt, dann muss man sie eben erfinden. Jeder Trottel kann heute ein Hakenkreuz irgendwohin malen. Daraus eine rechte Straftat abzuleiten, ist völlig inakzeptabel.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Meckerer on 18. Juni 2021 at 9:54

    War doch immrt so in der BRD, darum sind alle Statistiken zum Thema seit 70 Jahren falsch und gelogen.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: