Würzburg ist kein Einzelfall


Was die CSU, Innenminister Herrmann und Ministerpräsident Söder, zu den Morden in Würzburg hätte sagen müssen: „Wir hätten das verhindern können, wenn wir diesen Asylbewerber abgeschoben hätten.“

 
 

Markus Walbrunn @Markus_Walbrunn

An alle Relativierer: Nein, #Wuerzburg ist kein Einzelfall, schaut euch die jährlichen Kriminalberichte und Erhebungen zur Zuwandererkriminalität an. Der Würzburger Anschlag ist nur ein weiterer Beleg für eine falsche und unverantwortliche Zuwanderungs- und Asylpolitik.
 
 
Joana Cotar @JoanaCotar
Keine hohle Phrase und Lichterkette kann von den zahlreichen Folgen und der Gefahr dieser fehlgeleiteten Migrationspolitik ablenken. #Würzburg
 
Gabriele Friebe @baerbeli04
So sieht die Wahrheit aus, Danke AfD! „Bei 1500 Verfahren im Bereich des islamistischen Terrorismus und 45 im Bereich des Rechtsterrorismus verschlug es Linksgrün die Sprache, als der Generalbundesanwalt im Bundestag die Fakten darstellte.
Storch: Generalbundesanwalt lässt Linksgrün im Bundestag verstummen
Gestern war der Generalbundesanwalt (GBA) in der Innenausschusssitzung im Bundestag zu Gast. Er sprach zu laufenden Ermittlungsverfahren im Bereich des Rechtsterrorismus und des islamischen Terrori…
extremnews.com

7 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 27. Juni 2021 at 16:22

    Ach was, die pöhsen Rechten sind Schuld. Man darf doch kein Goldstück abschieben, denn dann bekommen die Betroffenen psychische Schäden.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Meckerer on 27. Juni 2021 at 9:24

    aber es stört mich wie die Politiker taktieren und versuchen die Taten psychisch motivert dazustellen statt was es eindeutig ist eine islamistische Terrortat. 6 Jahre lebt der Mörder schon auf unsere Kosten, statt längst abgeschoben zu werden, wie alle Muslime im Land, denen wir im Weg sind.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 27. Juni 2021 at 7:51

    Zitat Markus Walbrunn:
    »Der Würzburger Anschlag ist nur ein weiterer Beleg für eine falsche und unverantwortliche Zuwanderungs- und Asylpolitik.«

    Unverantwortlich ja, aber Politik ist das nicht mehr. Es ist auch kein Versagen. Das ist Staatsterrorismus, vorsätzlich herbeigeführt, skrupellos, unerbittlich, brutal. Die unverantwortlich Handelnden mögen sich im Moment noch sicher fühlen – deswegen machen sie’s ja – aber sie werden sich für ihre Unverantwortung noch schneller verantworten müssen, als sie selbst das glauben.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 28. Juni 2021 at 9:03

      Lieber Uranus, ja, es ist Staatsterrorismus, staatlicherseits geführter Krieg gegen das eigene Volk mit dem Ziel, dieses auf dessen Kosten zu verdrängen und letztlich auszulöschen. Vergleichbar kriminell mit ähnlichen Zielen sind die Einführung/Rettung des Euro, die sog. Energiewende, die Corona-Maßnahmen. Begleitet wird jedes kriminelle Staatshandeln mit medialen Gehirnwäschen, und es gibt stets etliche Nutznießer. Das genügt offenbar, um einfach immer so weiterzumachen.
      Und weil nicht sein kann, was nicht sein darf, gibt es kaum Kritik, geschweige denn zivilen Widerstand.
      Aber die gewaltige Zustimmung, welche die unverantwortlich Handelnden erfahren, könnte tatsächlich ins Wanken geraten. Hoffentlich dauert das nicht mehr ewig.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 28. Juni 2021 at 12:33

        Liebe AfD-Wählerin, es ist wohl notwendig im Sinne dieses Wortes, daß manches, vielleicht noch vieles, noch verrückter, noch absurder werden muß, um den allgemeinen Aufwachprozeß zu beschleunigen. Kaum etwas ist schmerzhafter, als der Einsturz oder auch nur die Überprüfung seines bisherigen eigenen Weltbildes. Für viele Menschen ist es einfach zu unglaublich, daß Politiker brutale Krieger gegen das eigene Volk sein könnten. Deshalb blenden sie diese Möglichkeit einfach aus. Es kann einfach nicht sein, was nicht sein darf. Das ist der Grund, weshalb ich gerne nachsichtig mit meinen Mitmenschen sein möchte, was mir aber zugegebenermaßen zuweilen schwer fällt.

        Ich selbst würde mich nicht als Aufgewachten bezeichnen, sondern als einen im Aufwachprozeß Befindlichen. Ich befinde mich in einem unentwegten Lernprozeß und dieser Lernprozeß wird mit Sicherheit lebenslang andauern. Ich beziehe meine Informationen aus allen möglichen Quellen – dem Internet sei Dank an dieser Stelle, obwohl der Anteil an Mist im Internet durchaus höher ist, als der Anteil an Brauchbarem. Es ist mir aber eine Quelle der Freude, die (für mich) brauchbaren Inhalte zu einem komplexen Informationsnetz zu verknüpfen und so zu einer Vogelperspektive zu gelangen, aus der von oben betrachtet manches anders aussieht, als es inmitten des Elends am Boden stehend (oder liegend) erscheint.

        Deshalb bin ich guter Dinge, daß der Wahnsinn dieser Tage in nicht allzu langer Zeit zu seinem Ende kommen wird, auch wenn bis dahin noch manches Leid zu tragen wäre. Die wichtigste Eigenschaft scheint mir momentan Geduld zu sein. Dieses irre System, das sich inzwischen weitweit ausgebreitet hat, wird sich selbst vernichten, da habe ich nicht den geringsten Zweifel. Deshalb kämpfe ich nicht gegen dieses System in direkter Konfrontation, sondern tue in meinem persönlichen Lebensumfeld jetzt schon alles in meiner Macht stehende, um die Welt so zu erschaffen, wie sie mir gefällt, um es mal mit Pippi Langstrumpf zu sagen, aller äußeren Bedingungen zum Trotz, wobei mir allerdings der kategorische Imperativ des Immanuel Kant als Lebensleitlinie dient.

        Eigenverantwortung ist der Schlüsselbegriff, der in den kommenden Zeiten noch eine überragende Bedeutung erlangen wird, ganz einfach deshalb, weil gelebte Eigenverantwortung jedem bösartigen, satanischen Kollektivismus, der momentan von den Politdarstellern weltweit repräsentiert wird, die Lebensgrundlagen entzieht.

        Gefällt mir

  4. Posted by Demokrat on 27. Juni 2021 at 7:35

    Dieser “ Fall “ in Würzburg offenbart eine “ äußerst schlimme “ Asylpolitik.

    Da kommen Leute aus fremden Ländern teils psychisch schwer krank nach Deutsch-land, werden durch unsere Steuergelder „sehr kostspielig aufgepäppelt “ und begehen sozusagen als “ danke schön “ unglaubliche Verbrechen.
    Würden nicht die Statistiken durch alle Regierungen schamlos “ gefälscht “ und die
    “ wahren Zahlen und Fakten “ genannt, gäbe es einen immensen Proteststurm.
    Und was tun unsere “ Gutmenschenpolitiker “ ?
    Sie verharmlosen, nein, “ vertuschen und verleugnen Tatsachen „, welche zum Himmel schreien. Eine solche Politik ist ein Verbrechen am eigenen Volk.

    Unschuldige Menschen, welche sicher noch gerne trotz Corona gelebt hätten, sind wie in solchen Fällen üblich, eine Art “ Kollateralschaden “ dieser höchst verbrecherischen Asylpolitik.
    Politiker, welchen fremde Leute wichtiger sind als die eigene Bevölkerung, sollten in
    “ Schimpf und Schande “ zum Teufel gejagt werden, damit sie nicht noch länger durch einen “ Meineid “ schamlos “ legitimiert “ die eigene Bevölkerung schutzlos machen und diesen in vielerlei Hinsicht “ entwurzelten “ die “ Wohltaten unseres “ Sozialstaates “
    ( Unrechtsstaates ) “ aufzudrängen „.

    Wie viele solcher “ Zeitbomben “ sollen nach dem Willen der “ grünen Unterdrücker-sekte “ für die heimische Bevölkerung noch “ ungehindert “ in´s Land “ gelockt “ wer-
    den ? 80 Millionen, oder dürfen es noch einige Millionen mehr sein ?

    Wie viele alte Leute , Rentner usw. sollen hierfür aus ihren Wohnungen “ vertrieben “
    werden, damit Platz für diese “ Goldstücke “ ( Wirtschaftsretter ) geschaffen wird ?

    Ich bin wirklich nicht fremdenfeindlich, aber wenn so wie jetzt wohl nach Ansicht der
    “ rot- grünen Staatsfeinde “ scheinbar “ alle Dämme “ brechen sollen, dann wehre ich mich auch sicher im Interesse kommender Generationen gegen diesen “ Tsunami “ aus
    aller Welt.
    So wie Deutschland alleine nicht das “ Weltklima “ retten kann, so ist unser Land
    “ aussichtslos “ mit der “ alleinigen Bewältigung “ dieses “ ungesteuerten “ Massenan-drangs von größtenteils “ Wirtschaftsasylanten “ total überfordert.
    Wer hilft uns von all den “ internationalen “ Drückebergern „, wenn unser Land in vielerlei Hinsicht “ restlos kaputt “ gemacht wurde ?

    “ W e r ? „

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Meckerer on 27. Juni 2021 at 18:58

      Es ist auch der Hass aufs eigene Volk, den die Altparteien auf uns haben und deshalb das Land mit krim. Elementen vollaufen lassen, wie Merkel vor 5 Jahren, um von der UNO Lob zu hören…

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: