Die Mannschaft: Mit dem Kniefall eine „gute Figur“ gemacht, 0 : 2 verloren, rausgeflogen!


Die deutschen Fußballkicker, die sich Mannschaft nennen, haben nach dem devoten Knien, eine schlechte Leistung abgeliefert. Sie haben gegen ebenfalls schwache Engländer 0 : 2 verloren und müssen damit nach Hause fahren. Gut so und wird im Netz auch entsprechend kommentiert.

Zunächst einmal eine Pressestimme aus der Schweiz (NZN Zitat)

Dem Deutschen Fussball-Bund ist es offenbar ein Anliegen, Deutschland als woke Nation zu präsentieren, politisch korrekt bis in die Waden. Dazu hat der mit Korruptionsvorwürfen kämpfende Verband aber weder die Legitimation noch das Mandat. Und wer meint, der Kampf gegen Rassismus werde leichter gewonnen, wenn kickende Millionäre das Knie beugen, der hat vom Wesen der Menschenverachtung nichts begriffen. Der Kniefall von Wembley ist und bleibt: ein Knien vor der eigenen Ergriffenheit, ein absurdes Spektakel.

Stimmen aus dem Internet:

 

 
 
Solidarität @1967Gorzata
2:0 nulllllllll. Mein glücklichster Tag. Ich konnte diese Überheblichkeit nicht mehr ertragen. Viel Glück in Katar….bei Freunden. Heuchler!
 
 
Martin Reichardt, MdB @M_Reichardt_AfD
#DieMannschaft lieber kniend verlieren als stehend gewinnen. Wenn man sich mehr um Politik als um Sport kümmert… dann kommt es, wie es kommt.
 
Johann Martel @martel_afd
 
Wenn das Herz vor lauter #BlackLivesMatter in die Knie rutscht und die Knie infolgedessen im Rasen hängenbleiben, passiert so etwas. #Kniefall #KniefallVomDFB #ENGGER #ENGvsGER
 

Joana Cotar @JoanaCotar

Mehr Sport, weniger Politik. Dann kann man sich vielleicht auch auf das Wesentliche konzentrieren. #ENGvsGER
 
 
Dieter Stein @Dieter_Stein
Einige sagen, der Kniefall des @DFB_Team heute in London sei als höfliche Geste gegenüber den Gastgebern zu respektieren. Viele empfinden die #BlackLivesMatter-Aktion als Hohn nach dem dreifachen islamistischen Mord eines schwarzafrikanischen Asylbewerbers in #Würzburg #GERENG
 
 
 
 
 
 
 

4 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 1. Juli 2021 at 9:59

    Von dieser “ Gurkentruppe “ sah ich mich auf keinen Fall als “ deutschen Fußballan-hänger “ angemessen vertreten.
    Wenn man wie dieser Neuer lieber diese “ bunte Kapitänsbinde “ statt eine Binde mit
    “ schwarz-rot-gold “ trägt, dann ist wirklich etwas “ stinkfaul “ nicht im Staate Dänemark, sondern in unserem “ Unrechtssaat „.
    Wer sich “ s o “ vor aller Welt präsentiert zeigt, wie wenig wert ihm das Land ist, für welches er eigentlich spielen sollte. Deshalb das “ gerechte “ Aus.
    Vermutlich ist diesen “ Fußballmillionären “ beim Kniefall das Herz so tief in die Hosen gerutscht, sodass sie nicht richtig laufen, geschweige “ kämpfen konnten.
    Da zeigten die Italiener, was ihrem Lande schuldig sind.
    Sind und gelten sie deshalb als Rassisten “ oder “ Faschisten “ o.ä. in der Welt.
    Wer sein Vaterland verrät, wie z.B. dieser Habeck, Grüne und seine deutschfeindliche Sippe, hat das Recht verwirkt, sich als “ Deutscher “ zu bezeichnen.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 1. Juli 2021 at 9:24

    Die Sache ist ja gelaufen, deshalb nur noch diese Anmerkung: Das seltsam schwarze Trikot dieser rückgratlosen BRD-RepräsenTANTEN (fast hätte ich das A mit dem U verwechselt), auf dem sogar die sonst weiß kontrastierenden Streifen, Sternchen und Hoheitsabzeichen öde gräulich blaß vor sich hindämmerten, symbolisiert besonders eindrücklich die derzeitige allgemeine geistige und emotionale Verfassung der bundesrepublikanischen Zivilgesellschaft im besten Deutschland aller Zeiten.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Hans-Josef Unland on 30. Juni 2021 at 15:53

    Ein Knien vor der eigenen Ergriffenheit, sehr treffend formuliert. Die sollen sich auslachen lassen.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Adolf Breitmeier on 30. Juni 2021 at 15:16

    Bleiben wir bei der Politik: Fünfzehn Jahre Merkel, ein Desaster, fünfzehn Jahre Löw zuletzt ein Desaster (aber er hatte wenigstens noch echte Höhepunkte in seiner Laufbahn, er hat nur den Absprung verpasst). Es spielte Not gegen Elend, mit einem glücklichen Ausgang für die englische Nationalmannschaft, die ,,Mannschaft“ des DFB hat halt verloren. Es war Herr Löws letzte Spiel als Trainer der ,,Mannschaft“. Vielleicht macht´s der nächst Trainer besser und dem Titel ,,Deutsche Nationalmannschaft“. Eine Schweigeminute für die Opfer in Würzburg…

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: