GEZ, ARD, ZDF: Islamisten gehören nicht in die Rundfunkräte!


 

2 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 3. Juli 2021 at 8:52

    Wenn nun schon “ Islamisten “ in die Rundfunkräte sollen, dann wäre es doch ausgleichende Gerechtigkeit, wenn “ Christen “ in die Rundfunkräte von moslemischen Staaten gewählt würden, welche es aber in diesen autoritär regierten Ländern sicher nicht gibt.
    Als nächster Schritt wird dann mit Brachialgewalt versucht werden, einen “ Islamisten-kanal “ beim ÖR zu installieren. Natürlich von den “ GEZ- Zwangsgebühren finanziert.
    Zur “ Bereicherung “ unserer Kultur ( bei den Grünen und Linken schon längst nicht mehr vorhanden ), brauchen wir diesen Schwachsinn sicher nicht.
    Oder wofür brauchen diese “ Geldverprasser “ eine “ Gebührenerhöhung “ ?
    Ja, wenn sich Inkompetenz, Dekadenz und sinkender Charakter im ÖR immer sicht-barer breit macht, ist man vor keinem noch so schlimmen Wahnsinn sicher.
    Vielleicht werden dann auch statt Sendemasten für besseren Empfang hohe Minarette aufgebaut, um die “ Frohbotschaften “ des “ menschenfeindlichen Islam “ besser unter die Bevölkerung zu bringen.
    Wer das fürchterliche “ Gequäcke “ aus einem Megaphon- Lautsprecher schön findet, sollte doch in ein “ moslemisch diktiertes “ Land reisen.
    Bitte Ohrstöpsel nicht vergessen, denn lange hält man diesen “ Lärm “ sicher nicht aus.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 2. Juli 2021 at 12:48

    Immer wenn man meint, es geht nicht mehr schlimmer, wird man eines Besseren belehrt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: