#Reitschuster, ein kritischer Journalist soll zum Schweigen gebracht werden!


Reitschuster sitzt in der Bundespressekonferenz und stellt dort wohl als einziger Journalist kritische Fragen an die Regierung und Merkels Pressesprecher Seibert. Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen schon bedauert, daß man Reitschuster die Akkreditierung zur Bundespressekonferenz erteilt hat.

 
 
Hartes Geld @Hartes_Geld
 
Find ich gut, dass die Bunten #SuspendReitschuster trenden lassen. Das wird seiner (hervorragenden) Online-Zeitung reitschuster.de zusätzlich Leser bringen und noch weiter durch die Decke gehen lassen.
Startseite
Kritischer Journalismus. Ohne „Haltung“. Ohne Belehrung. Ohne Ideologie. Ein Blog, der seine Leser informieren will und nicht erziehen.
reitschuster.de

One response to this post.

  1. Posted by Demokrat on 2. Juli 2021 at 18:13

    Von diesem Journalisten habe ich mir schon öfters seine Beiträge angesehen.
    Ihm ergeht es bei den Pressekonferenzen wie der AfD. Stellt man “ kritische “ Fragen, dann bekommt man bestimmt keine “ ehrlichen “ Antworten, sondern die “ ertappten “ Dummschwätzer der Altparteien werden sofort ausfallend und wenn man “ entlarvt “ ist,
    schwingt man als letztes “ verzweifeltes “ Hilfsmittel die altbekannte “ Nazikeule „.
    Daran ist schon zu ersehen, dass man von Lügnern und Rosstäuschern keine “ ehrli-chen “ Antworten, sondern nur “ Böswilligkeiten “ zu erwarten hat.
    Habe schon öfters darauf hingewiesen, dass gerade die Altparteien bei “ genauer “ Betrachtungsweise ihrer sicher nicht “ ruhmreichen Vergangenheit ( d.h. Parteigrün-dung ) “ aufpassen sollten, dass die von ihnen geschwungene Nazikeule “ nicht als “ schlimmer Bumerang zurückkommt.
    Nenne hier den Begriff “ Entnazifizierung “ !
    Bekanntlich sollte man nicht mit Steinen werfen, wenn man doch selber im Glashaus sitzt.
    Gerade jetzt ist die “ grüne Koboldin Baerbock “ ist immer mehr “ beschäftigt „, die Glas-
    scherben ihres “ grünlackierten Lügenglashauses “ ( z.B. eigener Lebenslauf ) zu-sammen zu kehren.
    Aber bei der immer deutlicher werdenen Menge, dürften einige Besen wohl nicht mehr genügen. Schweres Gerät wäre wohl sinnvoll.
    Nun ergeht es ihr wie der “ SPD- Sternschnuppe Martin Schulz „, welcher sich auch schon auf dem Thron im Kanzleramt sah und dann jämmerlich “ verglüht “ ist.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: