Antirassismustraining: Weiße Polizisten und Soldaten sollen sich für ihre Hautfarbe schämen


Das berichtet nicht nur die Bildzeitung unter dieser Schlagzeile:

SKANDAL-WORKSHOP BEI POLIZEI UND BUNDESWEHR: Weiße sollen sich für ihre Hautfarbe schämen

Bildzeitung (Zitat): ……Vor allem Menschen mit weißer Hautfarbe sollen in dem „Blue-Eyed“-Workshop (deutsch: Blauäugigen-Workshop) am eigenen Leib erfahren, wie sich Rassismus anfühlt – indem sie von einem Coach systematisch fertig gemacht werden, besonders häufig sind Schüler Teilnehmer der Kurse.

ABER: Nicht nur an Schulen sollen sich Weiße für ihre Haut- und Augenfarbe schlecht fühlen. Auch die Bundeswehr hat die Soldaten eines Panzergrenadierbataillons aus Brandenburg in den „Blue-Eyed“-Workshop geschickt.….

One response to this post.

  1. Posted by Meckerer on 24. Juli 2021 at 10:34

    Da sieht man wie verblödet diese Leute sind- Weg damit.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: