Parteienregime in Berlin aus SPD, Linken (SED) und Grünen


Es kommt in Berlin darauf an wer demonstriert. CSD wird ohne Masken und Abstandsregeln in Coronazeit zu Zehntausenden von den Altparteien in Berlin, auch die CDU beteiligte sich daran, begeistert gefeiert. Verschiedene Demonstrationen für Demokratie und Grundgesetz wurden vom Innenminister, heute SPD, früher strammer SED Mann, verboten. Klagen dagegen hatten keinen Erfolg. Freiheitsliebende Menschen, die sich ihr Demonstrationsrecht nicht nehmen lassen wollten, gingen dennoch zum friedlichen Spaziergang in Berlin auf die Straße. Das brutale Vorgehen der Polizei gegen wehrlose Frauen, Männer, Alte und gar Kinder ist erschreckend und weist in die Zukunft, was uns noch in Gesamtdeutschland blühen kann. In den USA kam ein gewalttätiger Straftäter durch einen unverhältnismäßigen Zugriff der Polizei ums Leben. Daraufhin wurde die weltweite Kampagne „BlackLivesMater“ losgetreten. Überall, auf Fußballplätzen, zur Oympiade, selbst die deutsche Polizei kniete nieder. Die Bilder, die nun über das Vorgehen der Polizei in Berlin, die Öffentlichkeit erreichen, sind erschreckend. Als Polizeivollzugebeamter wird man geschult, immer nur verhältnisgemäß zu handeln. Wenn ein Polizist einen auf dem Boden liegenden Burschen ins Gesicht schlägt oder einen fixierten älteren Mann wie ein Irrer in die Nieren schlägt, dann ist das eine strafbare Handlung, die eigentlich ein Staatsanwalt verfolgen müßte. Die umstehenden Polizisten und deren Führung hätten gegen diese Verstöße einschreiten müssen. Dennoch ist auch eine Lanze für diese außer Rand und Band geratenen Polizisten zu brechen. Wie soll denn richtiges Verhalten sein, wenn die politische und polizeiliche Führung mal den Kniefall, BlackLivesMatter und CSD beklatscht, in Andersdenkenden aber der Teufel gesehen wird. In der Haut dieser Polizisten möchte ich nicht stecken. J.H.

2 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 2. August 2021 at 14:22

    Welch ein “ linksextremes – SED- unterwandertes Gesocks “ hat sich doch in Berlin wie die Made in den Speck gefressen.
    Wenn “ sexuell scheinbar total fehlorientierte Peep- Show- Tänzer ohne jegliche Einhaltung von Schutzmaßnahmen “ halbnackt “ durch die Gegend rennen, wird von den “ irgendwie abartig denkenden Verantwortlichen auch noch applaudiert.
    Wenn aber gegen die von den linksextremen Parteien hochgepuschten “ Corona- Zwangsmaßnahmen “ zu Recht demonstriert wird, geht man falls es der Sache “ dien-lich “ ist auch höchst “ rabiat “ mit Demonstranten um.
    Eben “ Demokratie “ im früheren Stil der “ SED- Schergen “ um Honecker & Co. .
    Wann wird ein “ Schießbefehl „, hoffentlich nur mit Gummigeschoßen eingeführt ?
    Wer immer noch glaubt, dass Deutschland eine “ wahre “ Demokratie hat, muss schon öfters böse auf den Kopf gefallen sein.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 2. August 2021 at 13:26

    Im Gegensatz zu früheren Terrorregimes der deutschen Geschichte wird dieses Mal der von der deutschen Staatsgewalt ausgehende Terror mehrfach auf unterschiedlichsten Speichermedien zeitnah dokumentiert. Diesmal wird es den Terroristen nichts nützen, ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen, indem bei drohendem Ende des Terrorregimes einfach mal ein paar Akten der staatlichen Archieve vernichtet werden. Sowohl die vor Ort draufschlagenden Polizisten als auch deren Polizeiführung sowie die politischen Entscheidungsträger werden sich für ihre Schandtaten noch verantworten müssen. Das werden diese Unmenschen im Moment zwar noch nicht glauben wollen, aber der Zeitpunkt, zu dem das geschehen wird, ist viel näher herangekommen, als mancher das für möglich hält.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: