Dr. Haimbuchner, Stellvertr.Landeshauptmann von Oberösterreich: Keine weiteren Migranten aus Afghanistan!


Manfred Haimbuchner (klicken Sie mal hier an und schauen Sie auf die Seite unsers österreisischen Nachbarn)

Bundespräsident Van der Bellen sagt, es sei eine „rechtliche, moralische und politische Verpflichtung“, afghanischen Migranten Schutz zu bieten. An der Spitze sollten Frauen und Mädchen stehen…
Dieses Märchen kennen wir schon aus 2015! Zu uns gekommen sind kaum Frauen und Kinder, sondern kräftige erwachsene Männer. Sie haben ihre kulturellen Eigenheiten mitgebracht, die unseren Werten diametral entgegen stehen und zu Parallelgesellschaften und steigender Kriminalität geführt haben.

Nein, wir werden keine „Freunde“ aus Afghanistan aufnehmen! Jedenfalls nicht in Oberösterreich. Das versichere ich Euch!
Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text „Nicht mit uns! Van der Bellen will „Freunde" aus Afghanistan aufnehmen! FPU Manfred Haimbuchner Landeshauptmann-Stv.“

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 25. August 2021 at 18:28

    Das ist ja gerade der Witz an der Massenmigration. Es geht nicht um den Schutz der Fluchtsuchenden, sondern es geht um die Destabilisierung der Aufnahmegesellschaften und momentan ganz konkret darum, mit der Androhung des Hereinschwappens ganzer Wellen von Fluchtsuchenden die Aufnahmegesellschaften gezielt in Angst und Schrecken zu versetzen und sie darin zu halten, egal ob nun tatsächlich viele kommen oder nicht.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: