Meuthen: AfD, die Partei der kleinen Leute!


Klare Stellungnahme der AfD bei #hartaberfair !

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 7. September 2021 at 18:41

    Die Mehrwertsteuer an sich ist sozial ungerecht. Da so mancher nicht versteht, warum das so ist, hier ein Beispiel:

    Der Mehrwertsteuersatz auf Lebensmittel beträgt 7 Prozent vom Nettoverkaufspreis. Angenommen, ein Bäcker verkauft ein Brot zum Ladenpreis von 3,21 €. Drei Euro ist der Nettopreis, 21 Cent die MWST. Nun kommen zwei Kunden in den Bäckerladen, ein Sozialhilfeempfänger und ein Millionär. Beide kaufen eines dieser Brote. Beide bezahlen denselben Preis. Beide bezahlen somit 21 Cent MWST für das Brot. Aber, während die 21 Cent dem Sozialhilfeempfänger schon weh tun können, sind sie für den Millionär noch nicht mal ein Mäusepups.

    Deshalb fände ich ein Steuersystem gerechter, in dem für die Güter des menschlichen Grundbedarfs überhaupt keine Steuern verlangt würden. Über Steuersätze für Güter außerhalb des menschlichen Grundbedarfs kann debattiert werden.

    Falls die Frage aufkommen sollte, wie ein gerechtes Steuersystem finanziert werden sollte, so kann ich nur sagen, nichts leichter als das (theoretisch): Steuergeldverschwendung und Korruption kräftig eindämmen! Selbstverständlich weiß ich, daß das in einem Staatssystem wie dem der Bundesrepublik Deutschland kaum machbar ist. In zentralistisch organisierten Staatssystemen ist die Eindämmung von Steuergeldverschwendung und Korruption nahezu unmöglich. Mal ein Grund mehr, über geeignetere, menschenfreundlichere, korruptionsärmere Systeme des menschlichen Zusammenlebens nachzudenken…

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: