Archive for 9. September 2021

Auch eine Lüge: Extremwetter verursachen höhere Schäden als früher!


Liebe Leser, die linksgrüne Hysterie in unserem verrückt gewordenen Land ist mittlerweile auf vielen Politikfeldern tonangebend – und sobald die Rede auf klimatische Veränderungen unseres Planeten kommt, erreicht sie ihren absoluten Höhepunkt.
Sinnvolle Diskussionen, welche ein kritisches Hinterfragen der Thesen freitäglicher Schulschwänzer und ihres parlamentarischen Arms (neben den sogenannten „Grünen“ tun sich hier übrigens zunehmend auch Vertreter von SPD und „Linken“ he…

 

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text „Guten Morgen, Deutschland! Passt irgendwie nicht zur sog. "Klimakrise" der sog ,Grünen": Extremwetter verursacht GERINGERE Schäden als früher! Jörg Meuthen Bundessprecher der AfD Deutschland. Aber normal. AfD“

Hochwasser und Naturkatastrophen sind keine nur heutigen Zeiterscheinungen


Dennoch verbreiten unser Medien diese Lüge, besonders jetzt vor der Wahl, immer wieder, Ziel ist es, eine neue linke Gesellschaftsordnung zu schaffen. Solche Katastrophe wie im Ahrtal wird instrumentalisiert, um Stimmen für einen Machtumbau einzusammeln. Leider wirkt die Massenbeeinflußung durch die gleichgeschalteten Medien. Es gibt nur wenige Nachdenkliche und Selbstdenker. Obwohl ein Blick in die Geschichte über die sich wiederholenden Naturereignisse hätte genügt.

Diese Skulptur im Passauer Hochwasser 2013 stehend spricht Bände.

PassauNachdenker

Frontbericht aus Passau

1362 versank die Westküste Schleswig-Holsteins in der Nordsee


Auch heute gilt das Gesetz der Deichgrafen: „Wer nicht deichen will, der muß weichen! Und für Gemeinden gilt, man baut nicht in Flußtälern, die seit Jahrhunderten immer wieder durch Hochwasser bedroht sind.

Die Halligen, Land unter durch menschengemachte #Klimaerwärmung?

Das verschweigen die Medien: AfD fordert Untersuchungsausschuß zum Afghanistan Disaster!


Auch unterschlagen von Informationen ist Lügenpresse. ZDF und ARD berichteten nur, daß Linke, FDP und Grüne einen Untersuchungsausschuß fordern.

Dänemark macht es vor, Migranten müssen für staatliche Alimentierung Gegenleistung erbringen!


Warum geht das in Deutschland nicht? Das wäre ein anständiger Beitrag zu einer ehrlichen Integration. Leider geht das nur mit dänischen Sozialdemokraten und der deutschen AfD.

+++ Dänemark führt eine Dienstpflicht für Arbeitslose mit Integrationsbedarf ein. +++
Die sozialdemokratische Regierung will Migranten zu nützlichen Arbeiten wie Müllsammeln heranziehen. Die Erfüllung dieser Arbeitspflicht soll dann Voraussetzung für den weiteren Bezug von Arbeitslosenleistungen werden.
Dänemark nimmt im Hinblick auf die Migrationspolitik in Europa eine wichtige Vorbildrolle ein, an der sich Deutschland ein Beispiel nehmen sollte. …
 
Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text „DÄNEMARKS SOZIALDEMOKRATEN ZEIGEN WIE MIGRATIONSPOLITIK GEHT OHNE ABFALLSAMMELN KEINE GELDLEISTUNG GUIDO REIL MdEP PALR L aan Caun !D IRENTITAT UND DEMOKRATIE FÜR DEUTSCHLAND“
 
%d Bloggern gefällt das: