EU rettet den Planeten mit DingDong


Was soll denn nun dieser Blödsinn, werden Sie sich fragen? Einfach mal den Europaabgeordneten Nicolaus Fest anhören.

Werbung

2 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 12. September 2021 at 9:32

    Haben sie die “ Randale “ junger Leute bei der “ E- Auto Propagandaschau “ gesehen ?
    Gerade junge Leute, welche tagtäglich von den Eltern mit deren ach so schlimmen Autos mit Verbrennungsmotor bis vor die Schultüren gefahren werden, führen sich auf wie die Wilden, um gerade g e g e n ihre “ geliebten Beförderungsmittel “ die Sau raus zu lassen.
    Wie gefährlich geistig sind diese Leute bereits schon “ manipuliert “ worden ?
    Haben diese “ meist lern- u. arbeitsfaulen Rotzlöffel “ schon bedacht, dass es gerade ihnen bei “ null Verdienst “ unmöglich sein wird, jemals solche “ sündteuren Umwelt-vernichtungskarren “ mit einem erschreckend schlechten ökologischen Fußabdruck
    überhaupt zu kaufen und zu fahren ?
    Was ist, wenn die Geldschatulle der Eltern leer ist, weil die “ grünen und linken Wirt-schaftsfeinde “ gerade ihre Eltern zu Hartz 4- Empfängern gemacht haben ?
    Wenn Mamas Hotel geschlossen hat, Papas Garage mit einem “ normalen “ Auto die Garage zugesperrt ist, wie wollen dann diese “ Umweltfetischisten “ von A nach B kommen ?
    Hocken sich dann mehrere dieser “ Aktivisten ? “ auf ein Lastenfahrrad, welches dann abwechselnd von den Mitfahrern bewegt wird ?
    Diese Art von Fortbewegung mag ja noch auf ebenen Straßen in den Städten funktio-nieren, aber wie sieht es aus, wenn wie auf dem Lande zumeist “ unvermeidlich “ sich Steigungen im Straßenprofil zeigen ?
    Dann heißt es wohl absteigen und schieben, bis wieder die Straßen eben sind.
    Für mich als älteren Bürger ist es schon “ frustrierend „, was die “ linksextremen Rattenfängerparteien “ den jungen Leuten an gefährlichen Ideologien eingehämmert haben.
    Soll eine solch “ irrgeleitete “ Generation die “ Zukunft “ unseres Landes sein ???
    Wenigstens bleibt mir ein schwacher Trost: “ Vermutlich brauche ich den Niedergang unseres Landes nicht mehr erleben „. Dies leider ist nur ein “ sehr “ schwacher Trost.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Hans-Josef Unland on 11. September 2021 at 1:19

    Da fehlen einem die Worte. Vor allem wenn man bedenkt, dass das nur ein Fenster ist, aus dem die das Geld mit vollen Händen rausschmeißen. Und die haben viele Fenster.
    Dazu fiele mir noch der Witz mit Ningnong ein. Der ist aber nicht jugendfrei.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: