Archive for 30. September 2021

Berliner Wahlchaos


Die RotRotgrünen kriegen in Berlin nicht einmal eine ordentliche Wahl zustande. Chaos vor den Wahllokalen, Schlangen stehen nach 18 Uhr noch an, kein Wahlzettel vorhanden oder vertauscht. Dafür wird eine SPD Genossin zum 1. Bürgermeister gewählt, die bei ihrer Doktorarbeit betrogen hat. Man könnte das auch Saustall nennen. Und weil man vor lauter Gestank den Durchblick verloren hat, wird das Wahlergebnis einfach geschätzt. Ob sich die Berliner in diesen Zuständen wohlfühlen. Es gibt aber auch dort noch Anständige oder?

 
 

Wahlrecht.de@Wahlrecht_de

Dass vorläufige (!) Wahlergebnisse notfalls nur geschätzt werden, ist keine Berliner Besonderheit, sondern ein bundesweit übliches Vorgehen. Es braucht hierbei endlich mehr Transparenz und saubere Rechtsgrundlagen.
Tweet zitieren
 
+++ Der Bezirk #Charlottenburg#Wilmersdorf hat nach der #BVV#Wahl für mehrere Urnen- und Briefwahlbezirke fiktive vorläufige Wahlergebnisse gemeldet. Auf Nachfrage räumt der #Bezirkswahlleiter ein: Die Zahlen sind geschätzt. #Datenanalyse #Berlin +++ rbb24.de/politik/wahl/a
 
 

Eddie Graf @Eddie_1412

Viel mehr muß man über das Berliner Wahlchaos nicht wissen. und das

@BVerfG schläft den Schlaf der sog. „Gerechten“
 
 

Bild

 
 
%d Bloggern gefällt das: