Archive for Oktober 2021

Politiker zum Fachkräftemangel


Eine Fundsache im Internet, die gefällt.

Bild

Berlin: Hauptstadtflughafen schon pleite?


Ein Jahr nach Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER warnt dessen Chefin vor der drohenden Mega-Pleite. „Wir brauchen schnell Geld, wir brauchen Cash“, sagte Aletta von Massenbach dem „Tagesspiegel“. Der Flughafen hat massive Finanzprobleme und bittet um Milliardenbeträge gegen eine drohende Insolvenz.
Das kommt dabei heraus, wenn zwei SPD-regierte Länder zusammen mit der Merkel-Regierung einen Flughafen bauen wollen: Pleiten, Pech und Pannen! Und nun klafft auch noch nach der Eröffnung ein riesiges Finanzloch. Der BER ist zu einem Symbol für die kolossale Politik-Unfähigkeit der etablierten Parteien geworden. Eine der größten Lachnummern in der deutschen Geschichte und ein immenser Imageschaden für unser Land. Wie immer wird auch im aktuellen Fall mal wieder der Steuerzahler für das Versagen der politisch Verantwortlichen bluten müssen. Keiner der beteiligten Politiker wurde bisher zur Verantwortung gezogen. Im Gegenteil, viele haben sich mit fürstlichen Pensionen und vollen Taschen aus dem Staub gemacht.

Das darf nicht so bleiben. Wir als AfD-Fraktion haben bereits 2018 einen eigenen Tatbestand Steuergeldverschwendung gefordert, um Haushaltsuntreue bestrafen zu können. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat der Bundestag mit der Mehrheit der anderen Fraktionen leider abgelehnt. Nur wenn das Fehlverhalten von Politikern wirksam sanktioniert wird, werden sich finanzielle Desaster wie der BER in der Zukunft verhindern lassen.
Ist möglicherweise ein Bild von Text „FLUGHAFEN BER IST PLEITE: STEUERGELDVER- SCHWENDUNG ENDLICH SANKTIONIEREN! Alice Weidel Alter Alternative Deutschland FRATINDU“

FDP noch grüner als die Grünen?


FDP PLANT ABZOCKE DER AUTOFAHRER!
Eine Prognos-Untersuchung im Auftrag der Umweltorganisation Transport & Environment kommt zu dem Ergebnis, dass der FDP-Klimaplan im Verkehrssektor bis 2030 zu einem Zertifikatspreis für eine Tonne CO2 von 450 Euro führen würde. An den Tankstellen der Republik würde damit der Liter Benzin 2,50 Euro und der Liter Diesel 2,64 Euro kosten.
Die FDP hat sich im Wahlkampf gerne als Verteidiger der Autofahrer aufgespielt, doch solche Spritpreise und das in den Ampel-Verhandlungen beschlossene Verbrennerverbot bis spätestens 2035 zeigen wieder einmal klar: Wer FDP wählt, der wird verraten. Gerade Menschen im ländlichen Raum, die ohne ihr Auto nicht auskommen, sowie Pendler spüren jetzt die kalte Schulter der FDP.
Was die FDP hier betreibt ist schlicht asozial. Das ganze Gerede von Freiheit ist nichts wert, wenn sich die große Mehrheit der Bürger diese gar nicht leisten kann. Doch es gibt eine Partei, die sich gegen die Gängelung und die Tank-Abzocke der deutschen Autofahrer stellt – die AfD!
_______________________________
Meine weiteren Kanäle finden Sie hier:
Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text „FDP plant Abzocke der Autofahrer! Studie zeigt: Mit dem FDP-Klimaplan kostet Benzin 2,50 Euro & Diesel 2,64 €! Dr. Rainer Kraft, MdB Ihr Abgeordneter für Augsburg Land und Aichach-Friedberg AfD“

Unser Bundestagsabgeordneter Protschka aus Dingolfing/Mamming im Krankenhaus


Dummheit positioniert sich (links)


ohne einen intellektuellen Hintergrund. Fundsache heute früh auf Twitter ein Gespräch zwischen dem Journalisten Reitschuster und Prof. Dr. Bolz.

Söder


Screenshot aus Twitter

2021-10-30 (2)

Die Linke schleimt sich im Clanmilieu ein


Keine Clan-Razzien mehr, weil sie diskriminierend sind?

Das könnte im Clan-Hotspot Berlin-Neukölln nun Realität werden. Denn hier ist ein politischer Streit um Razzien in Shisha-Bars und Spätis entbrannt. Die Berliner Linkspartei will zukünftig KEINE Durchsuchungen mehr in mutmaßlich von Familienclans geführten Einrichtungen durchführen.

Grund: Sie seien „stigmatisierend“ für die Betroffenen.

Ein Vertreter der umbenannten SED und Mauermörderpartei will die Sitzordnung im Bundestag bestimmen


Eine 4,9% Partei will die Sitzordnung im Bundestag vorgeben. Ob sich SPD, Grüne, FDP, CDU und CSU von diesen Linksextremisten am Nasenring durch den Reichstag führen lassen?

2021-10-29 (2)

Die Altparteien verhindern den Alterspräsidenten Gauland


Kein Respekt vor der Lebensleistung eines großen Demokraten.

Der Verfassungsschutz, Haldenwang, ist aufgefordert, endlich das Parteivolk dieser Identitären zu beobachten!


Ist schon schlimm, was wir an Extremisten und Identitären haben….
Von Helmut Kohl bis Willy Brandt, alles Identitäre!
Da muss die AfD noch tüchtig nachlegen, um das zu erreichen.
Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Eine Islamisierung findet in Deutschland nicht statt


Was auffällt Mitteldeutschland ist noch nicht islamisiert. SPD, Grüne und FDP werden sich in den nächsten 4 Jahren anstrengen, daß sich das ändert.

nemojov5 @nemojov5

Antwort an

In Deutschland wird langsamer gebaut ,aber dafür Flächendeckend, Haha.

Bild

Die Tankstelle auf dem Dach


Fundsache auf Twitter.

Für das Umsetzen grüner Forderungen brauchen wir eine Klimapolizei


Grüne, Baerbock wollen „made in Germany“ abschaffen


BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN @Die_Gruenen

„Wir haben die Chance, aus der Marke ‚made in Germany‘ die Marke ‚hergestellt in einem klimaneutralen Europa‘ auf den Weg zu bringen. Unser Anspruch: Europa als ersten klimaneutralen Kontinent gestalten und den Wohlstand und Industriestandort Europa sichern.“ @ABaerbock #IGBCE21

Warum haben die Altparteien Angst davor, mehr Demokratie zu wagen?


Neuer Bundestag besteht den Demokratietest nicht!


Aiwanger rettet mit Windkraftanlagen Gänseblümchen, Freie Wähler sichern damit die Artenvielfalt!


Die Politikschlagzeile heute im Straubinger Tagblatt „Aiwanger will Hunderte neue Windräder“! Er geht weiter als Baerbock und meint 3% der Landesfläche wären für Windkraftanlagen geeignet. „Vor allen in Wäldern, da kann man diese Monster WKA gut verstecken, unter den deutschen „Mammutfichten“ fallen die 250 Meter hohen Windflügel nicht auf“. Sein Besuch in Oberfranken war wohl ein Blindflug, denn im Bayerischen Vogtland bei Hof sind die die Höhenzüge zerschneidenden Windräder nicht zu übersehen. Aiwanger und sein Umweltminister will uns allen ernstes ein neues entstehendes Biotop auf den versiegelten Bauflächen verkaufen, auf denen Blumen und Disteln nur so sprießen.

Gänseblümchen102021

Gänseblümchen im Oktober 2021

Aiwanger und seinen „Freien Wählern“ sind scheinbar die Fakten einer 250 Meter hohen Anlage nicht klar, wie sollten sie auch, wenn sie auf dem Foto nur Spielzeug Windräder in die Kamera halten. Allein das Fundament von 500m2 reicht in eine Tiefe von 4m bei optimalen Untergrund, benötigt aber bei weichem Untergrund zusätzliche Bodenpfähle bis zu 30m Tiefe. Für einen sicheren Untergrund wird ein Bodenaustausch notwendig, Einbringung von Kalk, Rüttelstopf- und Bodenstopfsäulen. Insgesamt 1400 m3 Beton mit Stahlbewehrung. Als Flächenverbrauch gibt das Bayerische Umweltamt ca. 1 ha pro Windrad an. Das ist Aiwangers neuer Lebensraum für Fauna und Flora unter den Rotoren, allein bezogen auf das Fundament.

%d Bloggern gefällt das: