Grüner Mann, der als Quotenfrau bei den Grünen Karriere machen wollte, wurde als wissenschaftlicher Mitarbeiter von einer grünen Abgeordneten entlassen.


David Allison bewarb sich bei den Grünen auf einem „Frauenplatz“, um die Absurdität der Trans-Politik seiner Partei deutlich machen. Die schlug nun zurück. Der wissenschaftliche Mitarbeiter wurde gefeuert.

Die Frauenzeitschrift Emma berichtet darüber (Zitat): „Das meinte der Vater von zwei Kindern nicht ernst. Er wollte seinen ParteikollegInnen lediglich plastisch vor Augen führen, was zwei Sätze aus dem grünen Grundsatzprogramm und dem Frauenstatut für Konsequenzen haben würden. Die lauten: 1. „Alle Menschen haben ausschließlich selbst das Recht, ihr Geschlecht zu definieren.“ 2. „Von dem Begriff ‚Frauen‘ werden alle erfasst, die sich selbst so definieren.“

Eine Partei, die so einen Unsinn im Programm stehen hat, will das wohl in einer Regierung auch umsetzen. Bei den willfährigen Koalitionspartner werden sie wohl auf keinen Widerstand stoßen.

emma.de
David Allison bewarb sich bei den Grünen auf einem „Frauenplatz“, um die Absurdität der Trans-Politik seiner Partei deutlich machen. Die schlug nun zurück. Dem wissenschaftlichen Mitarbeiter wurde gekündigt.

2 responses to this post.

  1. Posted by Hintergrungwissen on 11. Oktober 2021 at 10:53

    Wann muß ein Lebensmittel zerstört oder wenigstens weggeworfen werden?

    Wenn sich grüner Schimmel darauf bildet, dann ist es zum Leben nicht mehr zu gebrauchen/befähigt.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Hans-Josef Unland on 9. Oktober 2021 at 18:43

    Das klassische: „Tut das was wir sagen, nicht das was wir tun.“
    Und der/die typische Grün:innen-Wähler:in merkt das noch nicht einmal. Genauso wenig, was für Luschen sich in der Partei tummeln.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: