#SPDhilft


Die Teuerung unter einem Bundeskanzler Scholz muß erklärt werden.

Gert Wöllmann @Gert_Woellmann

Das günstigste Essen ist das, das man nicht isst. #SPDhilft
Und je teurer das Essen, desto mehr spart man.  Klingt vielleicht zynisch. Ist es auch. #Barleynomics #SPDhilft
CS_City-Solutions P. Mueller @mueller_nyc
Antwort an

Das billigste Brot ist das, das man nicht isst.

Bild.

4 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 13. Oktober 2021 at 10:16

    Das gemeine Volk muss einfach genügsamer werden. Dann klappt`s auch mit dem CO2-Abdruck. Es reicht doch, wenn die Elite in Saus und Braus lebt.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by AfD-Wählerin on 13. Oktober 2021 at 9:22

    Und je mehr Neubürger man ins Land holt, um so grüner, günstiger und schöner wird das Leben. Je mehr Monsterwindmühlen man aufstellt, um so sicherer wird die Stromversorgung. Und so weiter. Macht nur weiter so, der Fall wird sehr tief und schmerzhaft.
    Allerdings kann man die Schäden, welche in der Merkelzeit und in der nun folgenden angerichtet werden, erst in Jahrzehnten wieder beheben. Zerstören geht schnell und ist einfach, wieder aufbauen ist anspruchsvoll und dauert.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: