Den Wert der Meinungsäußerungen in Rundfunk und Fernsehen der ÖR Anstalten


in einem Satz auf Twitter analysiert.

 
 

Norbert Bolz @NorbertBolz

Was in den „Tagesthemen“ unter „Meinung“ läuft, ist schlicht ein Angriff auf den gesunden Menschenverstand.

4 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 22. November 2021 at 11:52

    „Was in den „Tagesthemen“ unter „Meinung“ läuft, ist schlicht ein Angriff auf den gesunden Menschenverstand.“
    Hier stimme ich mit Herrn Bolz völlig überein. Als geistig gesunder Mensch sind die Nachrichten und Meldungen der Systemmedien mehr als eine Zumutung. Ich kann mir fast keine Nachrichten mehr ansehen, weil ich mich sonst zu sehr aufrege. Wann wird endlich GEZ abgeschafft.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 21. November 2021 at 22:57

    Wir leben in einer Zeit, in der die Bekloppten ihre Beklopptheit offenbaren. Es ist sozusagen die Zeit der Apokalypse. Die Bekloppten in den Anstalten des Öffentlich-Unrechtlichen Rundfunks zum Beispiel offenbaren mit einer bemerkenswerten Unbekümmertheit, daß ihnen früher mal gebräuchliche Begriffe der deutschen Sprache, wie etwa gesunder Menschenverstand, in ihrer Bedeutung völlig abhanden gekommen sind. Die haben keine Ahnung, was das sein könnte, freuen sich aber über Urinale für Frauen, die in der Berliner Hasenheide unter dem sprachlichen Begriff »Missoir« installiert worden sind, um den überdruckgeplagten Frauen Berlins ein wohltuendes feministisches Pinkeln zu ermöglichen.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by Voltaire on 22. November 2021 at 10:01

      Lutherbibel, Matthäus 5
      3 Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich.

      Original: 10 Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.

      Meine Version:
      Armselig sind, die um der Gerechtigkeit willen zu verfolgen sind; denn ihrer ist das Fegefeuer.

      Im Übrigen halte ich Reineke Fuchs von Goethe für die beste Managerliteratur, welche ich je gelesen habe!

      Auszug zehnter Gesang:
      „Wo ein Esel zur Herrschaft gelangt kanns wenig gedeihen:
      Ihren Vorteil suchen sie wohl, was kümmert sie weiter?“

      Gefällt mir

      Antworten

      • Posted by Uranus on 22. November 2021 at 23:48

        Vermutlich sind die, die um der Gerechtigkeit willen zu verfolgen sind, näher am Fegefeuer dran, als die das im Moment noch glauben wollen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: