Wahlkampfrede: „Alles für unsere Heimat, alles für Sachsen-Anhalt, alles für ……“


Auf Denunzierung eines Grünen hin ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung gegen Björn Höcke. Deshalb wird die Immunität dieses Abgeordneten aufgehoben. Das scheint eine große Meldung des ZDF wert zu sein, ohne die Hintergründe zu nennen. Hauptsache es bleibt was hängen.

 
Björn Höcke @BjoernHoecke
Wenn ich Immunitätsaufhebung höre, kann ich mittlerweile kaum mehr tun, als müde zu lächeln. facebook.com/Bjoern.Hoecke.
Hier anklicken, um die Stellungnahme von Höcke zu beurteilen.
 
Zitat als Ausschnitt: Wenn ich aber im Wahlkampfeinsatz in Sachsen-Anhalt eine Rede – unter indirekter Bezugnahme auf den Wahlkampfslogan der dortigen Parteifreunde – mit dem rhetorischen Dreiklang »alles für unsere Heimat, alles für Sachsen-Anhalt, alles für Deutschland« schließe, dann könnte das Volksverhetzung sein, so die Vermutung der Staatsanwaltschaft, die jetzt die Aufhebung meiner Immunität beim Thüringer Landtag beantragt hat. Daß mich ein antideutscher Grüner wegen dieser Passage angezeigt hat, verwundert mich nicht – der Selbsthaß treibt wundersame Blüten. Daß aber eine Staatsanwaltschaft, die generell als chronisch überlastet gilt und in diesem Land mit seiner erodierenden Sicherheitslage viel Sinnvolles tun könnte, wertvolle Arbeitszeit in sogenannten Vorermittlungen verbrät, ist ärgerlich.
 
 

Bild

5 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 25. November 2021 at 8:04

    Es ist schon eigenartig, wenn die “ deutschhassenden Grünen “ sich so vehement für Deutschland einsetzen. Einerseits wird Deutschland als “ Stück Scheiße “ bezeichnet und der vermutliche Vizekanzler Habeck konnte mit Deutschland noch nie etwas anfangen und nun plötzlich diese “ Deutschlandeuphorie “ dieser Grünen.
    Im Tierreich würde man solche Wesen als “ Chamäleon “ bezeichnen.
    Aber dass sich Staatsanwälte mit nichts Besserem als mit Hr. Höcke zu beschäftigen zeigt auch, dass hier noch keine “ Arbeitsüberlastung “ festzustellen ist.
    Den Herrschaften in den schicken Roben möchte man empfehlen, im “ linksgrünen “ Saustall mal auszumisten. Gäbe sicher sehr viel Arbeit ( z. B. Antifa ).
    Beim “ Altparteienschutz “ welcher sich “ Verfassungsschutz “ nennt ist es das selbe Trauerspiel.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  2. Posted by Meckerer on 24. November 2021 at 19:52

    Ich mag Herr Höcke trotzdem, ein Deutscher, der für Deutsche ist und nicht für die Zuwanderer aus aller Welt, die von der Ampel demnächst importiert werden. Nach dem Motto, Wir haben Platz!

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  3. Posted by Hans-Josef Unland on 24. November 2021 at 18:47

    „alles für“ Deutschland und noch ein Verb dazu, dann wäre es strafbar gemäß §86a StGB. Aber so wie Höcke es gesagt hat, eben nicht. Was eine GrünIn natürlich nicht davon abhält mit Dreck zu werfen. Widerwärtig.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: