Archive for 9. Januar 2022

Griesbach, ein Dorf zwischen Vils und Isar, noch ohne Monster Windkraftanlagen!


In mehr als 1300 Städten und Orten demonstrierten mehr als 100 000 Menschen friedlich für unsere Grundrechte. Spaziergänger machen den Regierenden Angst. Es gibt aber eine weitere Vielzahl von Gründen, die weitere Spaziergänge notwendig machen, für Meinungsfreiheit, gegen Gendern, gegen Zerstörung unserer Heimat, Fauna und Flora, gegen Inflation, gegen staatliche gesteuerte Energiepreise, gegen Zerstörung unser Industrie (Verbrennungsmotore), gegen weitere Migration, für eine stabile Europolitik, für eine EU der Nationen, für eine bessere Gesundheits- und Sicherheitspolitik …………….

Griesbach812021

Nachhaltige Leerflüge


Wo bleibt der Aufschrei der „FridayForFuture“ Marschierer. Was sagen Scholz, Habeck, Baerbock und Lindener dazu? Das ist ein Skandal. Auch wir haben diesen nicht gesehen. Erst ein Freund aus Deggendorf machte uns darauf aufmerksam. In unseren Zeitungen fanden wir nichts. Das nennt man Heuchelei, ihr Scheinumweltschützer. Fundsache auf Twitter:

 
ihdiePredigerin @eliyah61645203
Sehr sehr klimafreundlich 
Tweet zitieren
 
 
Ein Hoch auf den #Klimaschutz ihr verlogenen #Heuchler. Mir ist das prinzipiell egal, aber bei 18.000 unnötigen Flügen, um #Landerechte zu erhalten, sollte man über andere Wege und Möglichkeiten nachdenken. Dem Kleinen #Mann das #Steak wegnehmen wollen und das hier billigen?
 
 
Bild

Habeck: 120 000 Windkraftanlagen müssen es schon sein!


So sehen die Betonklötze für die Windräder aus. Es sind aber nicht nur die Altparteien, die unsere Heimat zerstören wollen. Der Chef der Freien Wähler meint sogar, daß man den Betonklotz mit Erde bedecken kann, damit eine neue Fauna und Flora entsteht. Er nennt das Artenschutz. Übrigen meint er noch, Windkraftanlagen von 250 Meter könnte man schön hinter Fichten verstecken.

%d Bloggern gefällt das: