Ampel, Habeck, Scholz, Lindner: Mit 120 000 dieser Betonsockel für Windanlagen wollen sie unsere Heimat zerstören!


Das kann man gar nicht oft genug im Netz verbreiten. Und auch die FW befürworten das. Ihr Chef Aiwanger im Straubinger Tagblatt, den Sockel kann man mit Erde bestreuen und ein neues Biotop entsteht. Zudem meint der, 250 Meter hohe Monster WKA kann man hinter Fichten verstecken.

 
@BriHasselmann (neue Fraktionsvorsitzende der Grünen): Wie viel Hass und Hetze, Menschenfeindlichkeit, Homophonie und Sexismus von der #noafd ausgeht, ist in dieser Sitzungswoche in den Reden von AFD-MDB’s im Bundestag einmal mehr deutlich geworden. Dem treten wir gemeinsam entgegen immer und überall. Auch hier im Parlament

Antwort an

Die Grünen lügen, daß sich die Balken biegen. Gerade sie hassen und hetzen gegen alle Gegner ihrer wahnsinnigen Vorhaben.

 
 
„Rassismus“haben Sie noch vergessen. Macht lieber vernünftige Politik für dieses Land als Euch über die absolut notwendige Opposition auszulassen. Von Doofen regiert zu werden ist auch nicht schön. Sockel für ein Windrädchen. Gemäß Habeck demnächst auf 2% der Landesfläche.
 
 

Bild

 
 
 
 

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 15. Januar 2022 at 12:49

    Eigentlich sollte allein das Bild vom Stahlgeflecht für den Sockel die Frage auslösen, ob die Energie, die nur für den Bau des Sockels aufgewendet werden muß, jemals im späteren Betrieb des Windrads wieder in Form von Strom hereingeholt werden kann.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: