Tatort Hamburg: „Spaziergang“ der Ampel?


Bavaria hat retweetet

Manuel Ostermann @M_Ostermann

Da laufen sie, die Gutmenschen im Kampf gegen alles was nicht Linksextrem ist. Der Schwarze Block mit Pyro, schwarzer Kleidung und dusseligen Sprüchen. Die „Antifa“ Gruppierung eine gegenwärtige Gefahr für friedliebende Menschen. Das waren diese Extremisten nämlich schon immer!

Was sagen die Medien oder die Politiker von SPD, Grünen und FDP dazu? Was die Innenministerin Nancy Faeser? Sind das die Freunde des EX Bürgermeisters Scholz der schweren Gewalttaten und Verwüstungen in Hamburg? Ob der Kanzler jetzt von seiner Innenministerin ein Durchgreifen gegen die Antifa fordert?

2 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 16. Januar 2022 at 8:39

    Ja diese Chaoten stehen doch unter dem besonderen “ Schutz “ von den Sozis und Grünen. Herr Bundeskanzler, auch wenn sie jetzt “ untertauchen „, so können sie nicht leugnen, dass die “ linken Chaoten und Gewaltverbrecher “ aus ihrer politischen und ideologischen Ecke kommen.
    Und die FDP wird sicher für “ Freiheit “ der Bürger pochen, wo sie wohl die “ Unantast-
    barkeit “ der “ kriminellen Antifahorden “ meinen wird.
    Aber der Kampf besonders gegen die AfD rechtfertigt noch lange nicht diese “ stinkver-logene angebliche Freiheit “ für den Bürger.
    Gesindel hat nicht Privilegien, sondern “ harten Knast “ verdient.
    Aber was nicht “ rechtsverdächtig “ ist, muss wohl unbedingt unter den “ antifaschis-tischen Schutzschirm “ gestellt werden.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 15. Januar 2022 at 19:38

    Na, immerhin sind die Spruchbänder in gendergerechter Sprache verfaßt…

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: