BMW setzt weiter auf Verbrennungsmotoren. Gut für Dingolfing und Niederbayern.


Fundsache im Kurznachrichtenportal Twitter;

Mercedes-Fans.de 
BMW hält nicht nur am Verbrennungsmotor fest, man entwickelt auch völlig neue Benziner- und Dieselaggregate für alle Segmente. Im aktuellen Interview mit „auto motor und sport“, erklärt BMW-Ewicklungsvorstand Frank Weber auch, warum sich BMW für einen anderen Weg als Mercedes-Benz entschieden hat 🤓👇

Letzte Ausfahrt Zukunft: Biegt Mercedes falsch oder richtig ab?: Der andere Weg: Premium-Rivale BMW entwickelt völlig neue Verbrennungsmotoren

 

2 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 18. Januar 2022 at 8:49

    Wenn man sieht, dass bei BMW scheinbar “ Realität und Logik noch nicht unter
    “ Kobold “ ( Erfinderin Frau Baerbock ) begraben wurden, so besteht noch Hoffnung, dass die Uhr in Bayern doch noch “ richtig “ gehen. Im Internet wird bereits ausführ-
    lich berichtet, dass sich viele “ fehlgeleitete E- Auto- Träumer “ wieder einen Diesel kaufen wollen, da ihre “ angeblichen Umweltretterkarren “ besonders in der Nacht oder bei Windstille ihrer Wallbox “ keinen “ Strom entlocken können, d.h. es muss mit horrend hohen Strompreisen vom Stromanbieter diesen “ ökologischen Elefanten im Porzellan-laden “ Leben eingehaucht werden.
    Die Zukunft gehört aber “ synthetischen Kraftstoffen „, welche man sogar aus Abfall erzeugen kann, was auch die “ Wiederverwertung “ von Müll attraktiv und sinnvoll macht. Auch Wasserstoff ist die Energie der Zukunft. Aber leider haben wir durch
    “ hirnrissige Abschaltung “ unserer Grundversorgung kaum zu dessen Herstellung den nötigen Strom. Wenn bei uns der Strom knapp wird und in Frankreich die maroden Atommeiler immer mehr abgeschaltet werden müssen, dann beginnt zu meiner unver-hohlenen Freude bei diesen “ E- Auto Fanatikern das große Heulen und Wehklagen.
    Ja wie sagte schon Michail Gorbatschow: “ wer zu spät kommt, den bestraft das Leben !
    Er meinte zwar sicher nicht den “ Umweltwahnsinn der Grünen und Roten „, aber wo er recht hat, hat er recht.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 17. Januar 2022 at 21:12

    Wir werden sehen, welchen Weg die Autokundschaft mitzugehen bereit ist. BMW-Modelle sind hochpreisig und die Käufer, die sich solche Modelle überhaupt noch leisten können, bzw. wollen, werden immer weniger. Von der Produktion auf Halde kann auf Dauer kein Autobauer leben. Es mag sich banal anhören, aber es ist trotzdem wahr: Autos kaufen keine Autos! (Zwei Euro fürs Phrasenschwein)

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: