Archive for 19. Januar 2022

Die Impftermine werden immer kürzer: Jeder, der bereits „geboostert“ ist, weiß nun, daß er in drei Monat die vierte Spritze bekommt.


Und das geht nach Lauterbach so lustig weiter, fünfte, sechste usw., mit Impfpflicht und Zwangsmaßnahmen will diese Regierung das durchsetzen (ein dreifach Geimpfter).

 

AfD Bayern hat retweetet

 
Wolfgang Wiehle, MdB @WolfgangWiehle
Ist das noch wissenschaftlich fundiert oder schon Schikane? Während in der Schweiz der #Genesenenstatus 12 Monate gilt, in vielen Ländern Europas 6 Monate gelten, setzt das #RKI mit einem Mausklick den Status auf 3 Monate in Deutschland herab. #AfD
tagesschau.de
Wegen Omikron: Genesenenstatus gilt nur noch für drei Monate
Bisher galt man nach einer Corona-Infektion sechs Monate als genesen – nun wurde der Zeitraum auf drei Monate verkürzt. Wegen Omikron sei das Risiko größer, danach zu erkranken und Überträger zu…

Kurznachrichten auf Vilstal


Klicken Sie hier an und sagen Sie uns Ihre Meinung. Machen diese täglichen Kurznachrichten Sinn? Zumindest sind Sie besser informiert, als wenn Sie sich auf die Sendung im Fernsehen, Rundfunk oder Tageszeitungen verlassen. Die täglichen Beiträge wie z.B. der Schweizer Zeitungen NZZ oder Junge Freiheit, Compact, Tichys Einblick oder die Meinungsäußerungen von unabhängigen Journalisten und Publizisten wie Prof. Dr. Bolz, Hahne, Reitschuster und zahlreichen anderen erweitern den Horizont. Wichtigtuende Politiker machen sich oft mit ihren Kurzbeiträgen nackt. Die Antworten „einfacher“ Bürger darauf sind auch interessant. Die Echtheit von Tatsachen Filmen z.B. über die Spaziergänge zeigen ein anderes Bild als ZDF und ARD. Diese Meinungsvielfalt ist den Altparteien ein Dorn im Auge, deshalb wollen sie blockieren, behindern und verbieten. Sie sagen, daß dort nur Hetze und Hass verbreitet wird. Das kommt zwar vor, aber der freie Bürger entscheidet selbst was er für richtig oder falsch hält.

TürklinkeThomaskircheLeipzig14122018

Man muß die Tür schon öffnen, um zu wissen was sich dahinter verbirgt.

Gendern ist Teufelswerk einer kleinen Minderheit an der deutschen Sprache


Der Publizist und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Bolz bringt es im Kurznachrichtenportal mit wenigen Worten auf den Punkt!

 
Norbert Bolz @NorbertBolz
Gendern ist der kleine Finger, den man dem Teufel der Politischen Korrektheit gibt – und rasch hat er die ganze Hand.
%d Bloggern gefällt das: