Bei der AfD sind Frauen wegen ihres Könnens an der Spitze, nicht wegen einer Quote!


Joana Cotar @JoanaCotar
Ich werde immer wieder gefragt, wieso ich als Frau gegen eine #Frauenquote bin. Frauen wie Nancy #Faeser sind die Antwort.

5 responses to this post.

  1. Posted by Schildbürger? on 22. Januar 2022 at 13:01

    Im Schwätzen jeder nur möglichen Art und Weise sind sie einfach Spitze.
    Alles andere immer daran denken, Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 22. Januar 2022 at 11:17

    Ich bin auch gegen eine Frauenquote. Die Eignung zählt und nicht das Geschlecht.
    Nicht wahr Frau Kobold?

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Demokrat on 22. Januar 2022 at 8:50

    Qualität sollte doch vor Quantität gehen.
    Bei den Altparteien gilt dies sicher nicht. Betrachtet man sich welche “ Nieten “ in der Ampelregierung das Sagen haben, dann könnte man schon größtes “ Unbehagen “ bekommen.
    Wenn man z.B. sieht, dass eine “ Deutschlandhasserin “ wie Frau Roth ( Deutschland
    du Stück Scheiße ) Kulturministerin wurde, dann sieht man “ überdeutlich „, wie diese “ Kultur “ zukünftig “ in unserem Land aussehen wird.
    Die “ fachliche und charakterliche Eignung “ von Frau Roth kann und muss man “ in die Tonne “ treten.
    Oder war ihre “ Ernennung zur Kulturministerin nur eine Maßnahme, um sie vor dem Gang zu Hartz 4 zu bewahren ?
    Die Erfüllung einer “ Frauenquote “ war sicher nicht der Grund, als diese Frau für dieses Amt zu nominieren.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Adolf Breitmeier on 21. Januar 2022 at 16:15

    Hihihi 🙂

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: