Folgen der Impfpflicht


2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 30. April 2022 at 13:10

    Aufgrund der Ungeheuerlichkeit des Verhaltens deutscher Politiker (aber nicht nur) hier ein paar Auszüge aus einer Mitteilung der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, veröffentlicht im Presseportal.de:

    „Wir [Biontech] könnten nicht in der Lage sein, eine ausreichende Wirksamkeit oder Sicherheit unseres COVID-19-Impfstoffs […] nachzuweisen, um eine dauerhafte behördliche Zulassung in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, der Europäischen Union oder anderen Ländern zu erlangen, in denen der Impfstoff für den Notfalleinsatz zugelassen oder eine bedingte Marktzulassung erteilt wurde.“

    Außerdem wies der Konzern auf mögliche schwere Nebenwirkungen hin. Zudem sei die Dauerhaftigkeit der Immunreaktion nicht nachgewiesen. Und es könnten in Zukunft auch neue „Sicherheitsprobleme“ auftreten.

    Der Parlamentarische Geschäftsführer und gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Andreas Winhart, äußert sich dazu wie folgt:

    „Pausenlos verbreiten die Impfprediger, Impfzwang-Befürworter und politischen Lobbyisten der Pharma-Industrie ihre Propaganda bezüglich der wunderbaren Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe. Und nun teilt der Biontech-Konzern selbst kleinlaut mit, dass seine Vakzine womöglich nie die Voraussetzungen für eine unbefristete Zulassung erfüllen könnten. Eine hinreichende Wirkung sei nicht nachweisbar, die Risiken seien zu hoch, die Nebenwirkungen zu schwerwiegend.
    (Ende der Auszugszitate)

    Das sagt Biontech selbst!! Das ist einfach nur skandalös! Und hochkriminell! Und abgrundtief unmenschlich! Falls in Deutschland wieder Rechtsstaatlichkeit herrschen wird – und das wird es früher oder später – dann möchte ich nicht in der Haut derjenigen stecken, die das unglaubliche, unbeschreibliche menschliche Elend infolge der Verspritzung dieser mRNA-Wunder-Vakzine zu verantworten haben.

    https://www.presseportal.de/pm/161099/5207035

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 30. April 2022 at 11:06

    Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von wissenschaftlich untadelig durchgeführten Studien, die belegen, daß die Impfung gegen COVID und eine daraus folgende Impfpflicht nicht nur unverantwortlich wäre, sondern auch einen krassen Konflikt mit bundesdeutschem und internationalem Strafrecht heraufbeschwören würde, von den Konflikten mit unveräußerlichen Grund- und Naturrechten der Menschen, wie z.B. die Unverletzlichkeit der Menschenwürde, ganz zu schweigen.

    Wenn sogar die Hersteller der mRNA-Gentechnologie – fälschlicherweise als Impfstoff bezeichnet – hergehen und selber öffentlich zugeben, daß ihre Spritzbrühen Stoffe enthalten, die nach wie vor NICHT für die Anwendung am oder im Menschen zugelassen sind und daß die möglichen Auswirkungen und vor allem die Langzeitfolgen der gentechnischen Experimentierstoffe bisher in einem nur sehr geringen Umfang erforscht wurden, die politischen Entscheidungsträger ihre Staatsbürger aber dennoch mit heftigem Druck dazu nötigen wollen, sich diese Brühe zwangsweise einspritzen lassen zu müssen, dann darf man sich schon fragen, was wirklich dahintersteckt. Die Sorge um die Gesundheit der Menschen ist es jedenfalls nicht.

    https://sciencefiles.org/2022/04/29/herzinfarkt-herzstillstand-die-kosten-von-mrna-impfstoffen-werden-immer-klarer-israelische-studie/

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: