Konferenz zur Zukunft Europas in der EU will die Nationen und Demokratie abschaffen


Eine klare Analyse von Nicolaus Fest, Europaabgeordneter:

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 22. Mai 2022 at 11:23

    Das, was Nicolaus Fest da sagt, das hat Merkel doch 16 Jahre lang praktiziert, und zwar päpstlicher als der Papst, sprich noch schärfer, als z.B. EU-Richtlinien es vorgaben. Mit dem aktuellen BRD-Witzfigurenkabinett wird es natürlich nicht besser. Wer hätte das auch erwartet?

    Die von Nicolaus Fest gezeichnete EU-Dystopie kann, wie alle Horrorszenarien, nur durchgedrückt werden, wenn auf der Ebene der Helfershelfer – in der NS-Diktatur waren das die Denunzianten, Blockwarte, SA-Schläger und Konsorten – genug willige Vollstrecker die Drecksarbeit erledigen. Nun gibt zwar die deutsche Geschichte in dieser Hinsicht wenig Hoffnung, aber es muß ja dieses Mal nicht wieder so sein. Ich bin guter Dinge, daß auch in Deutschland (damit meine ich nicht den Schurkenstaat BRD) sich immer mehr Menschen finden, die aus diesem elenden Spiel aussteigen und ihre Kräfte darauf konzentrieren, sich in ihrem Umfeld die Verhältnisse zu schaffen, die sie sich wünschen. Raus aus der Angst! Eine EU-Dystopie wird es nicht geben, wenn viele Menschen ihre Ängste loslassen und stattdessen ins tatkräftige Handeln kommen. Keine Sorge, die EU (nicht Europa!) wird an ihrer eigenen Fettleibigkeit und Monstrosität zugrunde gehen.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: