Wie Deutschland zukünftig aussehen soll, nach der Vorstellung der SPD, Grünen, FDP, CDU, CSU und Linken


Nur die AfD hält dagegen und setzt sich für die Umwelt und Heimat ein.

 
VLAB @VLAB_Natur
Werden alle energiepol. Pläne der Ampel realisiert, leben wir bald in einem „Land ohne Landschaft“ und Lebensqualität. Trotz vieler Windräder steigen die Energiekosten, die Energiesicherheit nimmt ab, die Erderwärmung setzt sich fort. Nichts ist gewonnen, vieles wird zerstört.
 
 
Bild

14 responses to this post.

  1. Posted by Demokrat on 23. Juni 2022 at 15:13

    Wenn die AfD- Anhänger meinen Kommentar gelesen haben, werden mir bestimmt wieder wüste Argumente entgegen fluten.
    Ja, auch ich “ war “ mal überzeugter AfD- Wähler. Habe dies vor einiger Zeit auch in diesem Forum deutlich zum Ausdruck gebracht. Aber wenn ich sehen muss, wie diese aus gutem Grund “ rechtsorientierte “ Partei immer mehr an den rechten Tellerrand abdriftet, dann komme ich schon in´s Grübeln. Die AfD wird nur zu gerne als “ Heilsbringerpartei “ hofiert, aber brachte es nicht mal fertig, einen Parteitag “ ordentlich “ über die Bühne zu bringen. Wie will diese Partei Deutschland vor dem vermeintlichen “ Untergang “ retten „, wenn sie mit sich selber total uneins ist. Ein Vergleich: Ein Flugzeug, wo eine Tragfläche kaputt ist und “ zweitklassige “ Piloten im Cockpit sitzen, dürfte eine Bruchlandung sehr wahrscheinlich sein. Im Osten mögen Hr. Höcke & Co. ja viel Zuspruch haben, “ aber “ im Westen mehren sich die Wahlniederlagen.
    Warum wohl ? Gegen Alles und stetig Opposition um jeden Preis zu machen, bringt nur Wählerverdrossenheit. Seit die AfD bei Corona und jetzt bei der “ militärischen Spezialaktion “ des Verbrechers im Kreml immer mehr ihr wahres Gesicht erkennen lässt, nimmt zwangsläufig der Zuspruch der Bürger ab. Hr. Meuthen wurde unbequem, weil er nicht stetig mit der Faust auf den Tisch schlug, obwohl dieser Mann am Ehesten erkannte, wohin die AfD abdriftet.. Aber mit Leuten wie Hr. Höcke und seinen Anhängern wird die AfD wieder eine Partei der “ Einstelligkeit „. Schade, für dass, was aus der AfD inzwischen geworden ist. Da auch die anderen Parteien zum Fürchten lehren, wo wird man ob man will oder nicht zu einem “ Nichtwähler „. Wäre ja schön, wenn es einen Grund zu einer Meinungsänderung geben würde.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Du hast die Sprache der gleichgeschalteten Medien übernommen. Hör Dir zunächst erstmal Protschka an und die AfD Beiträge im Bundestag sind gut und alternativ. J.H.

      Gefällt mir

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 23. Juni 2022 at 18:22

      Ich habe mir den Bundesparteitag der AfD angesehen. Tino Chrupalla und andere haben gute Reden gehalten. Leider haben sich in die AfD etliche U-Boote aus CDU, SPD usw. eingeschlichen, denen es nur darum geht, die AfD zu spalten. Die ehrlichen AfD-Politiker tragen hier keine Schuld. Außerdem gehört zu einer Demokratie auch die Meinungsfreiheit und der Diskurs. Es wäre schlecht, wenn die AfD den gleichen Kurs wie die CDU führen würde, wo nur die vorgegebene Meinung gesagt werden darf.
      Es täuscht, wenn man meint, dass die AfD immer weiter nach rechts abdriftet. In Wahrheit drängen die Altparteien immer mehr nach links.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Liebe Maria, es gibt keine Alternative zur AfD. Die Position dieser Partei zu allen derzeiten wichtigen Problemen ist richtig, Corona, Ukraine, Inflation, MultiKulti, Bildung, Energie, Natur und Heimat. Und wenn jemand meint, die Interessen der Ukraine seien wichtiger als die unseres Landes, dann liegt der gewaltig faslch. J.H.

        Gefällt mir

  2. Es geht vieles, man muss es nur richtig machen. Horrorbilder erzeugen Klicks und nützen auch 0,0. Sachlichkeit. Gibt es unter freistehenden Solarmodulen kein Leben ? Natürlich wächst dort Gras u Gebüsch, da sind sogar Insekten u Tiere drin. Und „die Luft aufheizen“ ? Thermometer drübergehalten oder einfach nur „beobachtet“ ? Keine Partei dieser Welt bekommt den Klimawandel vernünftig gewuppt. Jeder verlagert nur.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 21. Juni 2022 at 11:21

      Hallo Loki,
      fassen Sie doch einmal zusammen, inwieweit welche der in der BRD seit Inkrafttreten des EEG im Jahre 2000 ergriffenen Maßnahmen zur Reduzierung des Spurengases CO2 beigetragen haben.
      Etwa:
      Förderung der Verbrennung von Palmöl, herbeigeschifft mit Containerschiffen aus ehemaligen Regenwäldern für 30 Cent pro Liter, gefördert mit 50 Cent pro kWh
      Förderung von Holzschnitzelheizkraftwerken (jedes Kaff hat mindestens eins)
      Förderung von Biogasanlagen inklusive der Schaffung von Monokulturen
      Förderung von Solaranlagen
      Förderung von Windmühlen
      Abschalten der Kernkraftwerke, teilweise Sprengung der Kühltürme
      Abschalten von (auch modernsten) Kohlekraftwerken, Verbot des Abbaus von Kohle
      Förderung von Batterieautos und Hybriden
      usw…

      Gefällt 1 Person

      Antworten

      • Hi, nö, das mach ich nicht. Wie kann man so fragen ? Sollen wir uns mit irgendwelchen Zahlen ausm‘ Internet dann streiten ? Ich bau mir selber grade ne PV-Anlage. DAS ist ein Beitrag, den ich leisten kann. Was andere machen kann ich nicht beeinflussen. MEINE Erfahrung. Und außerdem ist – siehe jetzt Diskussion über Gas – unser aller Wohlstandsmotor = die Industrie der größte Umweltsünder. DA sitzt/geht es um Geld. Und das macht jede Partei der Welt mit. Umwelt ? Pffff… Klimawandel ? Ja, nein, beweisbar? Auch die Inflation lässt sich runterlügen. Egal wer an der Regierung ist. Menschliches Zusammenleben geht nicht ohne Korruption. Gesetze sind interpretierbar, daher kommt ja viel an „Missständen“. Das ist wie mit der Moral – was gut und richtig ist „weiß“ man, trotzdem handelt „man“ im Einzelfall anders. Wir haben in Deutschland fast 10% PV. Schon mal gut. Sollte man mal erwähnen. Was ist denn die Alternative ? Desertec ? Strom aus Erdhitze aus Island ? Sorry, bin nur angenervt wenn ich AfD lese. Als ob die wirklich was anders machen würden. Es wird nur ne andere Klientel bevorzugt als vom Establishment ( persönliche These von mir ). Und fast immer geht es nur um Kohle. Also Geld. Und anderes wird vorgeschoben. Als ob Putin zb kein finanziell gesteuertes Bündnis hinter sich hat. Da ist dann „Umweltschutz“ dann auch komplett egal. Geht ja um wichtigere Dinge. Oder damals im Golfkrieg – wieviel CO2 ist da wohl in der Athmosphäre gelandet? Damals hat wenigstens Schröder gesagt er macht nicht mit. Aber wenn der Rubel rollt ist die Moral egal. Nur drüber aufregen bringt nüscht, die Wahrheit wird immer zurechtgedreht.

        Gefällt mir

    • Posted by Maria S. on 23. Juni 2022 at 13:00

      @ Loki 17:37

      Sie beziehen sich hier auch auf die AfD. Ich finde, man sollte niemanden vorverurteilen, bevor man ihm eine Chance gegeben hat. Wie soll man sich sonst beweisen.

      Gefällt mir

      Antworten

      • Will ich nicht. Wo finde ich denn das aktuelle Programm ?

        Gefällt mir

      • Posted by Maria S. on 24. Juni 2022 at 9:12

        @ Loki
        Ich habe Ihnen hier was eingestellt. Sie finden aber auch genügend Informationen im Netz.
        https://afdkompakt.de/

        Gefällt mir

      • Danke. Natürlich hab ich direkt den Kommentar zum Gas gelesen, weil ist ja aktuell Thema nr 1. also Sanktionen gegen Russland aufheben. Klingt gut. Und welchen Ärger handeln wir uns damit an anderer Stelle ein ? Keinen ? Kann ja alles nicht so schlimm werden wie kein Gas ? Möglich ist wie immer viel – ich kann’s nicht beurteilen. Aber ist eh ne Luftnummer ( die Forderungen ). Genauso könnte man „heizen umsonst für alle“ fordern. Wo soll denn die Mehrheit herkommen, die hinter „keine Sanktionen für Russland“ steht ? Gibts nicht… kommt nicht…

        Gefällt mir

  3. Posted by Jupp on 20. Juni 2022 at 2:50

    Unser Islamkritiker braucht jede Menge Unterstützung.
    Wer in der Nähe wohnt kann bei einer, oder allen Kundgebungen
    dabei sein.
    Wird bestimmt wieder sehr interessant.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Maria S. on 19. Juni 2022 at 12:52

    Ja, wie kann es sein, dass trotz der immer mehr werdenden Windräder die Energiekosten trotzdem steigen? Wahrscheinlioch auch ein Flop so wie der Tankrabatt.

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by AfD-Wählerin on 19. Juni 2022 at 10:09

    Die BRD als Solar- und Windmühlenwüste, ohne Wasser, ohne irgendetwas Lebendes?
    Inzwischen hat jeder in der Nähe eine oder mehrere großflächige Solaranlagen. Wer bei Sonnenschein am besten bei Sonnenhöchststand oder am frühen Nachmittag zu diesen Solarfeldern geht, wird feststellen, dass die Solarfelder ihre Umgebung um mehrere Grad aufheizen, und dass von den Solarfeldern sehr heiße Luft nach oben abgestrahlt wird. Das ist unerträglich, und dort gibt es kein Leben. Insekten, sofern sie sich dorthin verirren, werden sofort getötet, es gibt kein Entrinnen.
    Die Wälder, u.A. lebensnotwendige Wasserspeicher, kühlen die Umgebung um etliche Grad ab, schaffen also ein angenehmes, ausgleichendes Klima. Diese sollen nun Monsterwindmühlen weichen, die genau den gegenteiligen Effekt haben, sie trocknen ihre Umgebung aus und heizen sie auf.
    Dann lautet der Plan offenbar: Alles Leben auslöschen, dann wird auch kein CO2 mehr benötigt oder produziert. Ja klar, so geht es auch.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: